Suchmaschine
Suchmaschine
Starke Burgdamen sichern den Klassenerhalt und halten im Pokal gut gegen Regionalligisten mit
Unsere Damen können Stolz auf den Verlauf der Saison sein
Unsere Damen können Stolz auf den Verlauf der Saison sein
Ein arbeitsreiches Wochenende gab es für unsere erste Volleyballmannschaft. Zunächst musste die Mannschaft mit ihrem Trainer Benedikt Speer am Samstag gegen den Tabellenführer vom VfB Schloß Holte und sorgte dort für eine kleine Überraschung. Zum zweiten Mal in diesem Jahr konnte man gegen einen Spitzenreiter gewinnen. Durch den 3:1 (23:25,25:21,25:15,25:13) Heimerfolg ist gleichzeitig der Klassenerhalt auch rechnerisch perfekt, so dass es für unsere Mädels auch in der kommenden Saison in der Landesliga an den Start geht. Gegen den Ligaprimus ließen sich unsere Damen auch vom Verlust des ersten Satzes nicht beirren. Vielmehr kämpften sie sich im zweiten Durchgang zusehends in die Partie. Allen voran Viktoria Beller zeigte in vielen Szenen ihre ganze Klasse und gab niemals einen Punkt verloren. Damit riss sie die gesamte Mannschaft mit, die von Punkt zu Punk stärker wurde und sich den verdienten Ausgleich sicherte. Diese Überlegenheit machte sich dann auch in den Sätzen drei und vier bemerkbar, in denen das Team so dominant auftrat, dass der Erfolg nicht mehr in Gefahr geriet.

Eine tolle Leistung, die sich dann auch am Folgetag fortsetzte. Denn schon 24 Stunden später ging es im Halbfinale des Bezirkspokals gegen den Regionalligisten vom SV Grün-Weiß Paderborn. Auch wenn es am Ende mit 0:3 (18:25, 17:25, 23:25) die zu erwartende Niederlage gab, zeigte man vor allem am Ende tolle Gegenwehr. Gegen die drei Klassen höher angesiedelten Paderstädter waren unsere Mädels zu Beginn mächtig nervös. Viele Fehler sorgten für klare Verhältnisse in den ersten beiden Durchgängen. Im dritten Satz befreiten sich die Burgdamen dann von diesem Druck und spielten befreiter auf. Der Lohn war ein bis zum Schluß ausgeglichener Satz, indem die Burgdamen zeitweise sogar mit vier Punkten Vorsprung führten. Am Ende setzte sich dann aber auch hier die Routinie und Klasse des Regionalligisten durch, der damit das Ticket für das Endspiel im Bezirkspokal gebucht hat.

2. März 2020, 07:52 Uhr
1. Mannschaft2. MannschaftU18U13Mini-VolleyballHobby-Volleyball
Suchmaschine
Keine Termine
Heute, 10:30 Uhr (Fussball)
TuS Bad Driburg III - U13
Heute, 14:00 Uhr (Fussball)
SSV Herlinghausen - U15
Heute, 15:30 Uhr (Fussball)
U17 - JSG Nörde
Heute, 17:15 Uhr (Fussball)
JSG Borgentreich - U19

Gestern, 18:00 Uhr (Fussball)
JSG Hohenwepel - U11
Gestern, 17:00 Uhr (Fussball)
U9 - JSG Hohenwepel
16. September 2020, 18:00 Uhr (Fussball)
TuS Vinsebeck - SVD I 2:3
13. September 2020, 14:00 Uhr (Fussball)
TSC Steinheim - SVD I 0:8
13. September 2020, 13:00 Uhr (Fussball)
SVD II - TuS Willebadesse II 2:5
12. September 2020, 16:30 Uhr (Volleyball)
SV Sande III - SVD II 3:0
12. September 2020, 15:30 Uhr (Fussball)
JSG Willebadessen - U17 0:1
12. September 2020, 15:00 Uhr (Volleyball)
SVD I - Detmolder SV 3:0
12. September 2020, 14:00 Uhr (Fussball)
U15 - JSG Warburg II 1:13