Suchmaschine
Suchmaschine
Überraschung perfekt: Burgdamen ziehen ins Halbfinale des Bezirkspokals ein
Die Burgdamen können sich über zwei tolle Erfolge im Bezirkspokal freuen
Die Burgdamen können sich über zwei tolle Erfolge im Bezirkspokal freuen
Der gute Lauf unserer ersten Volleyballmannschaft setzt sich auch im Pokal fort. Dort mussten unsere Damen, keine 24 Stunde nach dem Auftritt in der Meisterschaft, gleich zwei Partien bestreiten und behielten jeweils die Oberhand. In der ersten Partie ging es im Achtelfinale gegen den Verbandsligisten VC Minden. Und dabei sah man zu keiner Zeit einen Klassenunterschied, so dass der 3:0 Erfolg (25:19; 28:26; 25:18) hochverdient war. Die Burgdamen waren von Anfang an hellwach und hatten die Mindener Mädels im „Griff“. Durch starke Angabenserien hatte der Gegner immer wieder Probleme im Aufbauspiel. Ein weiterer Grund für diesen Erfolg war die Mannschaftliche Leistung auf jeder Position. Jeder hat für jeden gekämpft. In der Abwehr konnte unsere Mädels viele Bälle konzentriert annehmen und so die eigenen Angriffe einleiten. Auch von Rückständen ließ man sich nicht beeindrucken und glaubte über die gesamte Spieldistanz daran, die Überraschung schaffen zu können. Mit viel Ehrgeiz behielt man schlußendlich die Oberhand.

Nach einer kurzen Pause ging es im Viertelfinale weiter. Dort stand man dem TuS Leopoldshöhe gegenüber, die in der Bezirksliga spielen. Und auch hier siegte der SVD und buchte mit dem 3:1 (17:25; 25:17; 25:20; 25:17) das Ticket für das Halbfinale. Zu Beginn des Spiels merkte man unserer Mannschaft die Belastung der zurückliegenden Spiele an. Durch viele eigene Fehler ließ man den Gegner ins Spiel kommen, so dass der erste Satz an Leopoldshöhe ging. Im zweiten Durchgang sah es dann schon wieder besser aus. Der SVD kämpfte sich zurück konnten auf 1:1 ausgleichen. Das gab zusätzlichen Auftrieb und ließ die Belastungen der vergangenen zwei Tage vergessen. Vor allem kamen die Angaben wieder besser, durch die der Gegner immer wieder unter Druck gesetzt wurde. Im weiteren Verlauf ging es immer auf Augenhöhe weiter, doch die besseren Nerven behielten die Burgdamen. Dadurch konnte man sich in den jeweiligen Schlußphasen der Durchgänge entscheidend absetzen und die Sätze für sich verbuchen. Ein toller Erfolg der Mannschaft, die nun am 1.3 gegen den Regionalligsten GW Paderborn spielen darf.

27. Januar 2020, 08:26 Uhr

Weitere Nachrichten
Volleyballsaison offiziell für beendet erklärt/Beide Damenteams bleiben in ihren Ligen (3. April 2020) Starke Burgdamen sichern den Klassenerhalt und halten im Pokal gut gegen Regionalligisten mit (2. März 2020) Siegesserie die Volleyballdamen vorerst gestoppt! (25. Februar 2020) Erste Volleyballmannschaft weiter auf dem Vormarsch/Reserve mit zweitem Saisonsieg (5. Februar 2020) Starke Burgdamen bauen Siegesserie aus (25. Januar 2020)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftU18U13Mini-VolleyballHobby-Volleyball
Suchmaschine
Keine Termine
Keine Termine
Keine Termine