Suchmaschine
Suchmaschine
Volleyballdamen vergeben ersten Matchball im Aufstiegsrennen
Die Burgdamen haben den ersten Matchball im Aufstiegsrennen vergeben
Die Burgdamen haben den ersten Matchball im Aufstiegsrennen vergeben
Das Aufstiegsrennen in der Volleyball-Bezirksliga entwickelt sich zu einem Herzschlagfinale für unsere Damen. Wie bekannt benötigen die Mädels mit Trainer Benedikt Speer noch einen Zähler, um die Rückkehr in die Landesliga perfekt zu machen. Hierfür haben sie nun den ersten Matchball im Duell gegen den Verfolger Grün-Weiß Paderborn vergeben. In einem spannenden und hochklassigen Spitzenspiel unterlag man mit 1:3 (25:23, 23:25, 24:26, 24:26) und muss nun den noch fehlenden Punkt am letzten Spieltag einfahren. Dabei waren unsere Mädels so nah dran. Im ersten Durchgang legten sie los wie die Feuerwehr und führten früh mit über zehn Punkten Vorsprung. Doch die Paderborner wurden im weiteren Verlauf stärker und kämpften sich wieder heran und boten den Burgdamen einen wahren Fight. Allerdings behielt unser Team die Nerven und brachte den Satz nach Hause. Ähnliches Bild im zweiten Durchgang. In vielen umkämpften Ballwechseln ging es hin und her, oft blieben unsere Damen am starken Block des Gegners hängen, während Paderborn viele knappe Ballwechsel für sich entschied. Der Vorsprung wechselte ständig hin und her. Doch am Ende ging dieser Satz an Grün-Weiß.

Gleiches Bild im dritten Durchgang. Nach einem starken Beginn lagen die Burgdamen früh in Führung, wieder kämpfte sich Paderborn heran und so entwickelte sich ein hochdramatischer Satz an dessem Ende unsere Mädels sogar einen Satzball hatten, der folglich zum fehlenden Punktgewinn und zum Aufstieg geführt hätte. Leider vergab man diesen und lag nun mit 1:2 in Rückstand. Und so ging es auch im vierten Satz weiter, in dem Dringenberg eigentlich zunächst im Vorteil schien. Mit starken Angriffen setzte man den Gegner nun besser unter Druck und wurde mit einem klaren Vorsprung belohnt. Doch dann schlichen sich mehr und mehr leichte Fehler in der Annahme und im Angriff ein, so dass Paderborn zurückommen konnte und sich wieder ein dramatisches Satzfinale entwickelte. Beim Stand von 24:22 für den SVD hatten unsere Damen wieder zwei Satzbälle. Leider versagten in dieser Phase aber die Nerven. Paderborn nutzte den Moment für sich und entschied den Satz und somit auch das Spiel mit 26:24 für sich. Am Ende gab es viele enttäuschte Gesichter auch auf Seiten der zahlreichen Dringenberger Fans, die eigentlich den Aufstieg der Burgdamen feiern wollten. Nun heißt es weiter positiv denken, um in zwei Wochenund mit neuem Elan den entscheidenen Schritt zur Meisterschaft zu machen.

24. März 2019, 10:25 Uhr

Weitere Nachrichten
Volleyballsaison offiziell für beendet erklärt/Beide Damenteams bleiben in ihren Ligen (3. April 2020) Starke Burgdamen sichern den Klassenerhalt und halten im Pokal gut gegen Regionalligisten mit (2. März 2020) Siegesserie die Volleyballdamen vorerst gestoppt! (25. Februar 2020) Erste Volleyballmannschaft weiter auf dem Vormarsch/Reserve mit zweitem Saisonsieg (5. Februar 2020) Überraschung perfekt: Burgdamen ziehen ins Halbfinale des Bezirkspokals ein (27. Januar 2020)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftU18U13Mini-VolleyballHobby-Volleyball
Suchmaschine
Keine Termine
Keine Termine
Keine Termine