Suchmaschine
Suchmaschine
Erste Volleyballmannschaft auch in der Liga weiter oben auf
Unsere erste Mannschaft hatte am vergangenen Wochenende ordentlich Grund zu jubeln
Unsere erste Mannschaft hatte am vergangenen Wochenende ordentlich Grund zu jubeln
Neben dem überraschenden Sieg im Bezirkspokal hat unsere erste Volleyballmannschaft am vergangenen Wochenende auch seine Spitzenposition in der Liga behauptet. Wenngleich man durch den 3:2 (25:21,19:25,26:24,19:25,15:7) Sieg gegen den TSV Leopoldstal "nur" mit zwei Punkten belohnt wurde und dadurch der Vorsprung auf Verfolger Grün-Weiß Paderborn II auf einen Zähler geschmolzen ist. Grund waren einige Schwächephasen der Burgdamen, wodurch die stark kämpfenden Lipper im Spiel gehalten wurden. Der SVD verlor an Agressivität und ließ viele Angriffsmöglichkeiten liegen. Folglich ging der zweiten Durchgang an den Gegner. Und auch im dritten Satz lief nicht alles rund, doch die Burgdamen kämpften sich ins Spiel zurück und sicherten sich den dritten Durchgang ganz knapp. Ähnliches Bild dann im vierten Satz. Anstatt den klaren Erfolg perfekt zu machen, ließ man den Gegner erneut zum 2:2 Satzverhältnis ausgleichen. Im Tie-Break waren unsere Mädels dann aber wieder voll da und konnten schnell mit einigen Zählern Vorsprung in Führung gehen. Dies sollte schlußendlich reichen. Am kommenden Samstag treten die Burgdamen bei den Sf Oesterholz/Kohlstätt an.

Weiter auf der Suche nach einem Erfolgserlebnis ist die zweite Volleyballmannschaft. Nach der kurzen Weihnachtspause musste man sich im letzten Vorrundenspiel mit 0:3 (20:25,13:25,23:25) dem SV Sande IV geschlagen geben und wartet nun weiter auf den ersten Saisonsieg. Dieser wäre so wichtig, um die Chancen auf den Ligaverbleib zu erhöhen. Nach einem starken Beginn und einer 13:2 Führung für unsere Mädels, ließ man sich dann aber durch eine Auszeit des Gegners aus dem Konzept bringen und verloren den ersten Satz. Danach lief auch im zweiten Durchgang nicht viel zusammen, so dass man schon früh klar im Hintertreffen war. Im dritten Satz zeigte unser Team dann noch einmal was möglich wäre, wenn man mehr Konstanz ins Spiel bekommen würde. "Wir hatten uns gefangen und mit super Spielzügen und Angriffen den Gegner zur Verzweifelung gebracht. Leider fehlte dann am Ende auch ein wenig das Glück mal einen Satz zu gewinnen." fasste Trainer Tobias Vogt das Spiel zusammen. Jetzt bleibt die Hoffnung auf eine erfolgreichere Rückrunde. Diese startet am Samstag mit der Partie bei VoR Paderborn IV.

Erfolgreicher ist derweil der Nachwuchs der dritten Mannschaft. Die ganz junge Truppe von Trainerin Abby Rasche setzte sich mit 3:1 (25:20,25:14,25:27,25:17) gegen Grün-Weiß Paderborn IV durch und steht damit weiter auf dem zweiten Platz in der Kreisliga. Eine klasse Leistung der Burgküken.

22. Januar 2019, 13:01 Uhr

Weitere Nachrichten
Neue Teamkleidung für komplette Volleyballabteilung des SVD (Gestern) Trotz Niederlage: Burgdamen machen Landesligaaufstieg klar (6. April 2019) Burgküken sichern sich Meisterschaft in der Bezirksliga (1. April 2019) Volleyballdamen vergeben ersten Matchball im Aufstiegsrennen (24. März 2019) Volleyball-Topspiel: Burgdamen können Aufstieg perfekt machen (21. März 2019)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. Mannschaft3. MannschaftU18U16U13Mini-VolleyballHobby-Volleyball
Suchmaschine
7. Juli 2019, 10:00 Uhr
Markus Auge-Gedächtnisturnier

19. Juni 2019, 18:30 Uhr (Fussball)
U15 - JSG Lüchtringen II
22. Juni 2019, 14:15 Uhr (Fussball)
U15 - JSG Hohenwepel

14. Juni 2019, 18:00 Uhr (Fussball)
JSG Rimbeck - U11 II 2:9
14. Juni 2019, 17:00 Uhr (Fussball)
JSG Brakel II - U9 5:2
11. Juni 2019, 18:00 Uhr (Fussball)
U11 II - FC Peckelsheim 2:6