Suchmaschine
Suchmaschine
Burgdamen bereit für Relegationsrunde
Gemeinsam zum Klassenerhalt ist die Devise der Burgdamen
Gemeinsam zum Klassenerhalt ist die Devise der Burgdamen
Die nächsten beiden Tage und Spiele werden entscheiden, in welcher Liga unsere erste Volleyballmannschaft in der kommenden Saison aufschlagen kann. In der Relegationsrunde muss sich das Speer-Team mit zwei Vizemeistern aus den Bezirksligen messen. Nur der Gewinner der Dreier-Relegation bucht das Ticket für die Landesliga. Den Auftakt gibt es am heutigen Abend ab 20 Uhr in der Sporthalle Dringenberg. Dann treffen die Blau-Gelben auf den BTW Bünde. Jenen Gegner gegen den unsere Mädels schon im Vorjahr antreten mussten und sich mit einem 3:2 Erfolg den Aufstieg sicherten. Diesmal geht es darum den Platz in der Landesliga zu verteidigen. Mit einem Erfolg wollen sich die Burgdamen den nötigen Rückenwind für die zweite Partie am morgigen Samstag holen. Dann tritt man ab 15 Uhr in Schwaney beim VC Altenbeken/Schwaney an. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit Diethard Lange, der selber jahrelang an der Linie des SVD gestanden hat. SVD-Akteurin Verena Brödling sieht ihr Team gut vorbereitet: "Wir sind bereit und wollen mit der Unterstützung unserer Fans den Grundstein zum Klassenerhalt legen."

20. April 2018, 09:22 Uhr

Weitere Nachrichten
Volleyballsaison offiziell für beendet erklärt/Beide Damenteams bleiben in ihren Ligen (3. April 2020) Starke Burgdamen sichern den Klassenerhalt und halten im Pokal gut gegen Regionalligisten mit (2. März 2020) Siegesserie die Volleyballdamen vorerst gestoppt! (25. Februar 2020) Erste Volleyballmannschaft weiter auf dem Vormarsch/Reserve mit zweitem Saisonsieg (5. Februar 2020) Überraschung perfekt: Burgdamen ziehen ins Halbfinale des Bezirkspokals ein (27. Januar 2020)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftU18U13Mini-VolleyballHobby-Volleyball
Suchmaschine
Keine Termine
Keine Termine
Keine Termine