Suchmaschine
Suchmaschine
Drei Niederlagen am Wochenende/Erste Mannschaft verliert Spitzenspiel
Für Anika Hausmann (vorne am Netz) und Co. gab es eine Niederlage im Spitzenspiel (Foto: Westfalen-Blatt)
Für Anika Hausmann (vorne am Netz) und Co. gab es eine Niederlage im Spitzenspiel (Foto: Westfalen-Blatt)
Durch eine 2:3 (19:25, 25:18, 25:20, 14:25, 11:15) Niederlage gegen den SV Ubbedissen muss unsere erste Mannschaft ersteinmal den zweiten Tabellenplatz einbüßen. Nach einigen Startschwierigkeiten und dem Verlust des ersten Satzes kamen die Burgdamen danach besser ins Spiel und holten sich die beiden folgenden Durchgänge. Doch trotz der 2:1 Satzführung schlichen sich danach viele Fehler und Mängel in der Defensive ein, so dass es in den weiteren Sätzen nicht konstant rund lief. Entsprechend verlor man Durchgang Nummer vier und konnte dann auch im Tie-Break das Ruder nicht mehr rumdrehen. Dringenbergs Trainer Dominik Speer musste auf einige Stammspielerinnen verzichten. Sicher ein Grund für den wechselvollen Auftritt. Noch hat unsere Mannschaft einige Spieltage Zeit den zweiten Platz und damit die mögliche Qualifikation für die Relegation zur Landesliga zu erreichen.

Derweil wartet unsere zweite Mannschaft weiter auf den ersten Saisonsieg in der Bezirksklasse. Neunte Niederlage im neunten Spiel. Diesmal verlor man zu Hause mit 0:3 gegen den TV Salzkotten (20:25, 23:25, 21:25). Somit rangieren die Burgmädels weiter auf dem letzten Tabellenplatz. Obwohl man gegen den Drittletzten kämpferisch überzeugte, fehlte die Konstanz. "Wir wollen jetzt möglichst schnell den ersten Saisonsieg einfahren.", sagte Spielführerin Ricarda Beller.

Trotz der klaren 0:3 (9:25, 23:25, 19:25) Niederlage gegen den SV Sande VI zeigte unser Nachwuchs der dritten Mannschaft eine gute Leistung. Vor allem in den Sätzen zwei und drei konnte die Mannschaft von Trainerin Carina Hoppe überzeugen und streifte jeweils nur knapp an dem Gewinn dieser Durchgänge vorbei. Auch hier gilt es nun mehr Konstanz ins Spiel zu bekommen, um dann auch für einen Sieg in Frage zu kommen.

8. Februar 2017, 13:02 Uhr

Weitere Nachrichten
Volleyballsaison offiziell für beendet erklärt/Beide Damenteams bleiben in ihren Ligen (3. April 2020) Starke Burgdamen sichern den Klassenerhalt und halten im Pokal gut gegen Regionalligisten mit (2. März 2020) Siegesserie die Volleyballdamen vorerst gestoppt! (25. Februar 2020) Erste Volleyballmannschaft weiter auf dem Vormarsch/Reserve mit zweitem Saisonsieg (5. Februar 2020) Überraschung perfekt: Burgdamen ziehen ins Halbfinale des Bezirkspokals ein (27. Januar 2020)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftU18U13Mini-VolleyballHobby-Volleyball
Suchmaschine
Keine Termine
Keine Termine
Keine Termine