Suchmaschine
Suchmaschine
Erste Mannschaft setzt Zeichen in der Corona-Zeit/Team gibt Zusage bis zum Sommer 2022
Der Kader des SVD geht geschlossen in die Saison 2021/2022
Der Kader des SVD geht geschlossen in die Saison 2021/2022
Mit einem dicken Ausrufezeichen bekannt sich unsere erste Fußballmannschaft zum SVD. In persönlichen Gesprächen, die bis zuletzt in der fußballlosen Zeit mit dem Kader geführt wurden, habe mehr oder weniger alle Spieler bereit jetzt schon ihre feste Zusage über den kommenden Sommer hinaus für die Serie 2021/2022 gegeben. Allen voran natürlich auch der Trainer Sven Schmidt, für den die Aufgabe in Dringenberg per se eine Herzensangelegenheit ist und er somit keine Sekunde zögern musste frühzeitig die nötige Grundlage für eine sichere Planung zu geben. „Wir sind auf einem sehr guten Weg, haben mit der Kaderveränderung im Sommer die Weichen gestellt mit der wir uns Schritt für Schritt weiterentwickeln wollen. Das ist im ersten Saisonteil schon gut gelungen und das wollen wir nach dem derzeitigen Lockdown hoffentlich dann im kommenden Frühjahr konsequent fortsetzen.“ freut sich der lizenzierte Übungsleiter der Burgkicker über die Zusagen von allen seiner bisherigen Spielern und Leistungsträgern.

Einzig bei ein bis zwei Akteuren gibt es kleinere Fragezeichen. Sie haben sich für den Zeitpunkt einer definitiven Zusage das kommende Frühjahr gewünscht, da eventuell private und berufliche Veränderungen anstehen. „Wir sind da im engen Austausch mit den Jungs und werden das dann ganz in Ruhe gemeinsam entscheiden.“ ergänzt SVD-Vorsitzender Christian Rohe, der gleichzeitig einen zusätzlichen Einblick gibt: „Das wir in diesem Umfang das Vertrauen der Spieler haben und dass sie sich bei uns so gut aufgehoben fühlen, bestätigt die eigene Vereinsarbeit enorm. Aus Sicht des Vereins und des Vorstandes freut es mich ungemein, von den Spielern in diesem hohen Maß solch eine Wertschätzung zurückzubekommen.“

Gespräche mit potenziellen Neuzugängen sollen nun demnächst folgen: „Wir haben den einen oder anderen Wunschspieler auf dem Zettel, da müssen wir mal schauen inwieweit das möglich sein wird.“ unterstreicht Sven Schmidt, dass es im Kader wenn nur in der Spitze eine Veränderung geben soll.

21. Dezember 2020, 15:43 Uhr
1. Mannschaft2. MannschaftAlte HerrenSchiedsrichter
Suchmaschine
Keine Termine
Keine Termine
Keine Termine