Suchmaschine
Suchmaschine
Förderverein übergibt neues Vereinsfahrzeug an den SVD
(hinten von links) SVD-Vorsitzender Christian Rohe, Fördervereinsvorsitzender Martin Heising, Fußballtrainer Denys Karach sowie (vorne von links) die beiden D-Jugendlichen Theresa Peters und Johanna Braune
(hinten von links) SVD-Vorsitzender Christian Rohe, Fördervereinsvorsitzender Martin Heising, Fußballtrainer Denys Karach sowie (vorne von links) die beiden D-Jugendlichen Theresa Peters und Johanna Braune
Seitdem anlässlich des 50-jährigen Bestehens des SV Dringenberg der Förderverein für Spiel und Sport 2004 den ersten Bulli übergeben hat, wird den Sportlerinnen und Sportlern aus dem Burgdorf alle vier Jahre ein neues Fahrzeug zur Verfügung gestellt. Die Leasingkosten werden durch Einnahmen aus dem Sponsoring gedeckt. Lediglich laufende Kfz-Kosten wie Treibstoff, Versicherung und Steuern sind vom SV Dringenberg zu tragen.
„Wir freuen uns sehr, dass wir uns erneut auf die großartige Unterstützung vieler Sponsoren aus der Region verlassen konnten. Die heimische Wirtschaft hat erkannt, dass das gesellschaftliche Leben in der ländlichen Region in erster Linie von Vereinen getragen und durch sie bereichert wird“, betonte Martin Heising, Vorsitzender des Fördervereins.

Es sei besonders beeindruckend, dass man ausgerechnet im Corona-Jahr so viele Werbepartner mobilisieren konnte wie nie zuvor. Das zeige den Stellenwert des Dringenberger Sports für die Region. Einen besonderen Dank richtete er auch an Meinolf Tewes. Dieser hatte dem Förderverein auch nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand vor einigen Jahren weiterhin seine Unterstützung zugesichert – und Wort gehalten. „Meinolf Tewes hat unter anderem den Kontakt zu vielen Sponsoren hergestellt. Ohne seinen Einsatz wäre die Anschaffung des Bullis nicht möglich gewesen“, führte Heising aus.

Christian Rohe, Vorsitzender des SV Dringenberg, bedankte sich beim Förderverein. „Die Zusammenarbeit im Sinne von Spiel und Sport in unserem Heimatort funktioniert bestens. Es ist schon klasse, was sich hier in Dringenberg bewegt“, sagte er. „Wir hoffen, mit unserem neuen Bulli auch sportlich auf der Überholspur zu fahren“, ergänzte Rohe mit einem Augenzwinkern.
Dass Förderverein und SVD nicht nur den Sport im Burgdorf im Blick haben, sondern das gesamte gesellschaftliche Leben, haben sie übrigens zu Beginn der Corona-Pandemie untermauert. Über drei Monate lang wurde dem Dorfladen der Bulli unentgeltlich zur Verfügung gestellt, um Menschen in Dringenberg und den umliegenden Ortschaften per Lieferdienst zu versorgen – als ehrenamtliche Fahrer hatten sich damals unter anderem auch viele junge Aktive aus Spiel und Sport zur Verfügung gestellt.

13. Oktober 2020, 09:53 Uhr
1. Mannschaft2. MannschaftAlte HerrenSchiedsrichter
Suchmaschine
Keine Termine
25. Oktober 2020, 15:00 Uhr (Fussball)
FC Weser - SVD I

18. Oktober 2020, 15:00 Uhr (Fussball)
SVD I - VfR Borgentreich 3:4
18. Oktober 2020, 12:00 Uhr (Fussball)
SVD II - SG Siddessen/N. II 0:0