Suchmaschine
Suchmaschine
Die Brust des SVD wird breiter/Rempe fällt mit Fußbruch vorerst aus
Auf ihren Kapitän wird die Burgelf in den nächsten Wochen verzichten müssen
Auf ihren Kapitän wird die Burgelf in den nächsten Wochen verzichten müssen
Mit zuletzt vier Siegen in Folge steigt das Selbstvertrauen der Burgkicker. Dies wollen die Blau-Gelben nutzen um nun in den kommenden Wochen in den Kreisderbys ihrer Rolle als Topteam des Sportkreises gerecht zu werden. Den Auftakt dazu bestreiten die Mannen von Trainer Sven Schmidt beim FC Peckelsheim/Eissen/Löwen. Erstmals dürfen die Burgkicker damit auf dem neuen Kunstrasenplatz der Fusionierten antreten. Trotz der tabellarischen Vorzeichen, bei denen der SVD fünf Zähler mehr als der FC PEL vorzuweisen hat, dürfte es ein knappes und enges Spiel werden. So wie in den letzten Jahren. Denn auch wenn die Gastgeber seit dieser Serie ohne ihren Torjäger Pascal Knoke auskommen müssen, bleibt die Elf von Matthias Rebmann ein gestandener Bezirksligist.

Vor allem Akteure wie Tim Koch, Matthias Krain oder Kapitän Kai Stolte können dem Spiel ihren Stempel aufdrücken. Und so mahnt SVD-Trainer Sven Schmidt zur Vorsicht: „PEL ist ein gefährlicher Gegner, der Defensiv gut steht und mit schnellen Kontern immer Torgefahr ausstrahlt. Von daher müssen wir von Beginn an die Zweikämpfe in allen Mannschaftsteilen annehmen und erfolgreich gestalten.“ Das war zuletzt auch gegen Augustdorf der Fall, als man zunächst über die gewonnenen Duelle im Eins gegen Eins dem Gegner den Zahn zog und dann offensiv zum richtigen Zeitpunkt zuschlagen konnte. Dabei könnte auch Flügelspieler Jonathan Kros wieder mithelfen, der mit seiner Muskelverletzung zuletzt fehlte und unter der Woche wieder trainieren konnte.

Definitiv ausfallen wird in den nächsten Wochen unser Kapitän Alexander Rempe. Nach der letzten Partie wurde ein Bruch des Fußes festgestellt, den Alex aber wohl schon einige Woche verschleppt hatte. Eine Untersuchung in der letzten Woche gab dann die bittere Gewissheit, die den Spielführer nun die nächste Zeit außer Gefecht setzt. Dafür müssen nun andere Spieler in die Bresche springen. So wie Thomas Rex, für den es ein Wiedersehen mit seinen alten Mannschaftskameraden wird. Am besten so erfolgreich wie in der Vorsaison, als es Thomas war der mit einer starken Leistung und einem Treffer mithalf einen Rückstand in einen 3:1 Heimsieg zu verwandeln.

Anreisetipp für die Fans: Einfach die Adresse „Am Löwener Tor 1, 34439 Willebadesse-Peckelsheim“ ins Navi eingeben.

10. Oktober 2020, 08:48 Uhr
1. Mannschaft2. MannschaftAlte HerrenSchiedsrichter
Suchmaschine
Keine Termine
25. Oktober 2020, 15:00 Uhr (Fussball)
FC Weser - SVD I

18. Oktober 2020, 15:00 Uhr (Fussball)
SVD I - VfR Borgentreich 3:4
18. Oktober 2020, 12:00 Uhr (Fussball)
SVD II - SG Siddessen/N. II 0:0