Suchmaschine
Suchmaschine
Formverbesserte Burgkicker wollen Aufstiegskandidaten ärgern
Im Hinspiel mussten die Burgkicker eine Niederlage einstecken
Im Hinspiel mussten die Burgkicker eine Niederlage einstecken
Was geht für unsere erste Mannschaft beim Topteam aus Neuenbeken? Nach dem überraschend deutlichen 5:1 Erfolg beim SC Borchen ging die Stimmung bei den Burgkickern verdientermaßen nach oben. Die Mannschaft hat gezeigt zu welchen Leistungen sie imstande ist und das auch Ausfälle kompensiert werden können. Nun wartet aber noch einmal ein ganz anderes Kaliber. Die Heimelf aus dem Beketal mit ihrem Trainer Marco Cirrincione spielt erwartungsgemäß ganz oben mit und möchte diese Saison den Sprung in die Landesliga schaffen. Bei dem derzeitigen Punktegleichstand mit Konkurrent SV Heide, dürfen sich die Gastgeber aber keinen Ausrutscher erlauben, wenn man als Tabellenführer in die lange Winterpause gehen möchte. Zuletzt ließ man nur selten etwas liegen. Einzig bei den Remis-Spielen gegen Heidenoldendorf und Lippspringe gingen die Neuenbekener nicht als Sieger vom Platz. Und die bislang einzige Saisonniederlage resultiert vom dritten Spieltag, ausgerechnet gegen den stärksten Mitbewerber um die Meisterschaft.

Eine eindrucksvolle Bilanz, durch die die Gastgeber in der klaren Favoritenrolle sind. Das sieht auch SVD-Trainer Sven Schmidt so: „Wir treffen auf eine der besten Mannschaft der Liga. Dennoch wollen wir uns teuer verkaufen und versuchen etwas mitzunehmen. Die Jungs arbeiten im Training gut mit und ich bin guter Dinge, dass wir Neuenbeken das Leben so schwer wie möglich machen können.“ Das Spiel wird zeigen inwieweit die Entwicklung der Burgkicker fortgeschritten ist. Wichtig wird sein auf die schnellen Angreifer des SCV zu achten, die schon im Hinspiel bei der 1:3 Niederlage spielentscheidend waren. Dort erlaubten sich die Burgkicker eine kleine Schwächephase im letzten Drittel der ersten Halbzeit, durch die man auf die Verliererstraße geriet. Nach hinten raus hielten unsere Jungs gut mit. Wenn es diesmal gelingt über neunzig Minuten mit Herz und Leidenschaft auf dem Platz zu stehen, dann könnte man den Gastgebern den einen oder anderen Punkt abtrotzen.

Anreisetipp für die Fans: Einfach die Adresse „Bukhove 36, 33100 Paderborn-Neuenbeken“ ins Navi eingeben.

7. Dezember 2019, 09:06 Uhr

Weitere Nachrichten
Jahreshauptversammlung: SVD setzt sich mit konstanter Führung neue Ziele (20. Januar 2020) Burgkicker gewinnen beim Volksbanken-Regionalcup in Warburg (20. Januar 2020) SVD erster Stadtmeister beim Goeken-Backen Cup/Burgreserve präsentiert sich stark (6. Januar 2020) Höhepunkte und Rückschläge. Das Jahr 2019 in Bildern. (30. Dezember 2019) Burgkicker verpassen Sprung in die Endrunde beim Silvestercup (28. Dezember 2019)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftAlte HerrenSchiedsrichter
Suchmaschine
Keine Termine
25. Januar 2020, 12:00 Uhr (Fussball)
SVD I - SV Albaxen (In Bad Driburg)
25. Januar 2020, 15:00 Uhr (Volleyball)
SVD I - Detmolder TV
26. Januar 2020, 12:00 Uhr (Volleyball)
VoR Paderborn IV - SVD II

19. Januar 2020, 12:45 Uhr (Fussball)
Volksbank-Wintercup Live-Spielplan
19. Januar 2020, 12:00 Uhr (Volleyball)
TuS Leopoldshöhe - SVD U18 0:2
DJK Delbrück - SVD U18 0:2
18. Januar 2020, 16:30 Uhr (Volleyball)
BTW Bünde - SVD I 3:0
18. Januar 2020, 15:00 Uhr (Volleyball)
SVD II - TV Bad Lippspringe 0:3