Suchmaschine
Suchmaschine
Kann der SVD Großeneders Tormaschine stoppen?
Die Burgreserve möchte im Nachholspiel gegen Großeneder bestehen
Die Burgreserve möchte im Nachholspiel gegen Großeneder bestehen
Am Samstag erwartet unsere zweite Mannschaft den FC Großeneder/Engar zum Nachholspiel in der Kreisliga B. Gespielt wird ab 14:30 Uhr auf dem neuem Kunstrasenplatz in Bad Driburg, da der Platz im Burgstadion weiter gesperrt ist. Mit den Gästen reist ein Topteam der Liga an. Böse Erinnerungen haben die Burgkicker noch an den ersten Spieltag, als man gegen den gleichen Gegner beim 11:0 eine dicke Packung bekam. Diesmal soll es besser laufen. Die Blau-Gelben stehen zwar weiter als Tabellenletzer mit dem Rücken zur Wand. Wissen sich aber zu wehren.

Wie zuletzt beim SV Herste, als man trotz eines frühen 3:0 Rückstands niemals aufgabe und gegen Ende sogar noch einen Punkt hätte mitnehmen können. Ob es gegen Großeneder ebenfalls so läuft wird sich zeigen, und dennoch sollten die Burgkicker beherzigen, dass jedes Spiel bei Null losgeht und in allen Spielen etwas zu holen ist. Mit dieser Einstellung wollen unsere Jungs für eine Überraschung sorgen. Dabei werden sie vor allem auf Großeneders Toptorjäger zu achten haben. Dort hat Jan Vering schon stolze 25 Treffer aus seinem Konto sammeln können und stellt somit die gröpte Gefahr für die SVD-Defensive dar.

22. November 2019, 18:03 Uhr

Weitere Nachrichten
SVD schnappt sich Talent Jannik Reinhardt (11. Februar 2020) Top-Neuzugang für Burgelf: SVD verpflichtet Viktor Schmidt (4. Februar 2020) Grandioser Erfolg für Burgkicker beim Volksbanken-Supercup (2. Februar 2020) Jahreshauptversammlung: SVD setzt sich mit konstanter Führung neue Ziele (20. Januar 2020) Burgkicker gewinnen beim Volksbanken-Regionalcup in Warburg (20. Januar 2020)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftAlte HerrenSchiedsrichter
Suchmaschine
Keine Termine
23. Februar 2020, 12:30 Uhr (Volleyball)
SV Minden - SVD I

14. Februar 2020, 19:30 Uhr (Fussball)
SV Höxter - SVD I