Suchmaschine
Suchmaschine
Gebeutelter SVD ohne Fortune gegen Barntrup
Patrick Stiewe und sein Team versuchte alles, hatte gegen Barntrup aber kein Matchglück
Patrick Stiewe und sein Team versuchte alles, hatte gegen Barntrup aber kein Matchglück
Nach zuletzt vier Siegen in Serie musste unsere erste Mannschaft im vorgezogenen Spiel gegen den RSV Barntrup eine ärgerliche 2:3 Niederlage hinnehmen. Alles in Allem fehlten ein paar Prozent auf Seiten der Blau-Gelben, um die zuletzt starke Serie fortführen zu können. Vor allem verschliefen die Burgkicker die Anfangsphase. Schon nach vier Minuten lag der Ball zum ersten Mal im Kasten des SVD. Nach einem Ballverlust auf der linken Seite schalteten die Lipper blitzschnell um und fanden mit Angreifer Leon Baumeister den perfekten Abnehmer. Doch auch danach zeigten sich unsere Jungs noch nicht wirklich präsent im Spiel. Folglich konnten die Gäste erneut nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld den zweiten Treffer nachlegen. Wieder präsentierte sich Leon Baumeister eiskalt und nagelte das Leder unhaltbar aus 20 Meter ins SVD-Gehäuse. Zusätzliche Hiobsbotschaft war die verletzungsbedingte Auswechselung von Thomas Rex, der es trotz muskulärer Probleme versuchte, doch schon früh signalisierte, dass es nicht gehen würde. Danach folgte aber eine positive Reaktion des Teams. Die Burgkicker nahmen das Heft des Handels in die Hand und kämpften sich auf sehr tiefen Boden zurück ins Spiel. Verdienter Lohn war der Anschlußtreffer durch Patrick Stiewe, der sich stark gegen die dichtgestaffelte Abwehr der Lipper durchsetzte und aus dem Gewühl zum 1:2 traf. Im weiteren Verlauf besann man sich zunächst darauf erstmal mehr Sicherheit ins Spiel zu bekommen und nicht wieder in einen Konter zu laufen. Dennoch blieb man das bessere Team und hatte in Person von Lukas Schöttler, der mit einem Kopfball aus kurzer Distanz scheiterte, sogar den Ausgleich vor Augen.

Ein ähnliches Bild gleich zu Beginn der zweiten Hälfte. Es waren noch keine zwei Minuten gespielt, da hatte Daniel Neumann freistehend die große Chance zum 2:2, doch Barntrups Keeper reagierte stark und hielt den Vorsprung fest. Den die Gäste im direkten Gegenzug sogar auf 1:3 ausbauen konnten. In dieser Situation zeigten sich unsere Jungs wieder zu sorglos in der Zweikampfführung. Vielleicht fehlten, nach dem kräftezehrenden Programm der letzten Wochen, aber auch die körperlichen Mitteln in den direkten Duellen. Und trotz dieser starken Belastung der letzten Partien, steckten die Burgkicker niemals auf und versuchten immer wieder zurück ins Spiel zu kommen. So viel Leidenschaft sollte belohnt werden. Nach einem wuchtigen Kopfball von Dennis Hartramph landete der Ball zwar nur an der Latte, doch Christoph Richter war zur Stelle und verkürzte auf 2:3 (50.). Jetzt spürten auch die Zuschauer das noch etwas ging und pushten ihr Team nach vorne. Und schon kurze Zeit später hatten die Blau-Gelben die Möglichkeit zum 3:3. Nach starker Vorarbeit kann Lukas Schöttler mit Tempo in den Strafraum ziehen. Dort eröffneten sich ihm die Option selbst den Abschluss zu suchen oder den Ball auf die mitgelaufenen Burgkicker zu spielen. Er entschied sich für das Zweite und hatte dabei Pech, dass gleich zwei Mitspieler am Ball vorbeirutschten und damit das 3:3 verpassten. Es blieb spannend bis zum Schluss. Natürlich ergaben sich für die Gäste weitere Konterchancen, da der SVD mit zunehmender Spielzeit das Risiko erhöhten. Nach vorne fehlte dann oft auch einfach das nötige Spielglück, um noch einmal entscheidend zum Abschluss zu kommen. So blieb es bei dem 2:3 und der unglücklichen Niederlage. Jetzt müssen sich die personell arg gebeutelten Burgkicker wieder berappeln und dann nächste Woche wieder neu beweisen.

8. November 2019, 23:26 Uhr

Weitere Nachrichten
SVD lotst Wunschspieler Jonathan Kros zum SVD/Dammeier kommt ebenfalls vom FC Nieheim (27. Mai 2020) Zwei „Jungs“ aus den eigenen Reihen: Falke und Sablotny stoßen zum Bezirksligakader des SVD (21. Mai 2020) Flagge zeigen für Deinen Club: Jetzt SVD-Fanshirts bestellen! (14. Mai 2020) FLVW strebt einen Abbruch der Saison an/Saisonende auch im Jugendbereich (28. April 2020) Pokalspiel gegen Nieheim im Liveticker: Jetzt virtuellen Stadionbesuch buchen und damit die Jugendkasse unterstützen (17. April 2020)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftAlte HerrenSchiedsrichter
Suchmaschine
Keine Termine
Keine Termine
Keine Termine