Suchmaschine
Suchmaschine
Burgkicker wollen sich zum Bayerischen Abend aus misslicher Lage befreien
Die Burgkicker wünschen sich derzeit nichts mehr als wieder gemeinsam jubeln zu können
Die Burgkicker wünschen sich derzeit nichts mehr als wieder gemeinsam jubeln zu können
Zwei Punkte aus fünf Spielen. Die Lage unserer ersten Mannschaft in der Bezirksliga ist derzeit eher schwierig. Die aufkommende Unruhe in der Mannschaft und im Umfeld ist die Folge. Verständlicherweise wird in so einer Phase vieles hinterfragt, aber auch vieles versucht um das Ruder rumzureißen. Dazu hat Trainer Sven Schmidt zahlreiche Gespräche geführt, um möglichen Problemen auf den Grund zu gehen und an Stellschrauben zu drehen. Diesen Maßnahmen muss man nun auch die Chance geben zu wirken und von daher erhofft sich der Trainer weiter Unterstützung von den Zuschauern: „Wir können nur bitten uns bei dem Weg aus dem Tabellenkeller zu begleiten und uns vollumfänglich zu unterstützten. Selbst wenn es im Spiel gegen Atteln nicht von Beginn an klappen sollte.“ setzt Sven Schmidt auf Geschlossenheit in der aktuellen Situation. Und auch wenn der Gegner SV Atteln auf dem ersten Blick in der momentanen Verfassung als unbezwingbar erscheint, so will man sich nicht schon vorher geschlagen geben. Mit Kampf und Tempo wollen die Burgkicker der schwächelnden Form auf die Sprünge helfen.

Gerade der Kampf wird gegen einen starken Gegner enorm wichtig sein. Denn die Truppe von Trainer Frank Ewert ist die Einstellung angeht, ein Paradebeispiel in der Liga. Entsprechend stark ist der Gegner in die Saison gestartet. Mit vier Siegen aus fünf Spielen steht Atteln punktgleich mit vier anderen Teams an der Spitze. Von daher dürfte die eh schon harte Nuss noch schwerer zu knacken sein. Aber das Schöne am Fußball ist ja, dass es immer bei Null losgeht und die Burgkicker auch in dieser Partie die Chance haben etwas Zählbares einzufahren. Mit breiter Brust wollen die Burgkicker dem Negativtrend trotzen und endlich wieder einen Stimmungsaufheller sorgen. Um dann später dann auch beim Glas Bier näher zusammenzurücken. Anstoß im Vorfeld des Bayerischen Abends ist am Samtstagnachmittag um 16 Uhr.

14. September 2019, 08:46 Uhr

Weitere Nachrichten
Bitterer Ausgleich in den Schlußminuten raubt den zweiten Saisonsieg (Gestern) Zweite Mannschaft steht am Ende wieder mit leeren Händen da (Gestern) Das einzige was jetzt zählt ist der Erfolg für den Verein (19. Oktober 2019) Burgreserve muss nach Niederlage die Köpfe hochbekommen (19. Oktober 2019) Nachholspiel am Freitag: SVD II empfängt Menne (18. Oktober 2019)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftAlte HerrenSchiedsrichter
Suchmaschine
9. November 2019, 20:00 Uhr
Ü30 Party

24. Oktober 2019, 19:30 Uhr (Fussball)
SVD I - FC Peckelsheim
25. Oktober 2019, 19:00 Uhr (Fussball)
SVD II - SV Hohenwepel
26. Oktober 2019, 16:00 Uhr (Fussball)
U17 - SSV Herlinghausen
27. Oktober 2019, 15:00 Uhr (Fussball)
SVD I - TSC Steinheim

Gestern, 15:00 Uhr (Fussball)
SV GW Anreppen - SVD I 2:2
Gestern, 15:00 Uhr (Fussball)
SG Manrode - SVD II 4:0
18. Oktober 2019, 19:00 Uhr (Fussball)
SVD II - SV Menne 1:2