Suchmaschine
Suchmaschine
Trainer nimmt sich und die Mannschaft in die Pflicht
Thomas Rex fehlte zuletzt und kehrt nun in die Mannschaft zurück
Thomas Rex fehlte zuletzt und kehrt nun in die Mannschaft zurück
Ganz gewiss war der Auftritt im letzten Heimspiel beim späten und glücklichen 2:2 gegen den Delbrücker SV II nicht gut. Er hat aber zumindest bewiesen, dass eine gehörige Portion Moral im Team von Trainer Sven Schmidt steckt. Und diese Moral wollen die Blau-Gelben nun auch in den ersten Saisonsieg ummünzen. Dafür nimmt sich der Trainer selbst mit in die Pflicht. "Wir sind nun gemeinsam, also ich als Trainer aber auch die Mannschaft, gefordert uns da unten wieder rauszukämpfen." spricht Sven Schmidt das an was derzeit den Tatsachen entspricht. Nach nur zwei Unentschieden in den ersten vier Spielen rangieren die Burgkicker weit unten in der Tabelle. Wenngleich man dieses Szenario vor der Serie aufgrund des anspruchsvollen Spielplans nicht ganz ausschließen konnte. Es gilt nun mit den Grundtugenden des Fußballs in die Erfolgsspur zurückzukehren. Wenn man gegen Delbrück über die gesamte Spielzeit so bedingungslos gekämpft hätte wie in der Schlußphase dann wäre sicher mehr rausgesprungen als "nur" der eine Zähler. Wenngleich man festhalten muss, dass die junge Truppe der Westfalenligareserve ganz sicher kein Abstiegskandidat sein wird.

Doch das sind die nächsten Gegner ganz gewiss auch nicht. Am Sonntag geht die Reise zum spielstarken Post TSV Detmold. Die Residenzstädter haben vor der Serie eine Frischzellenkur erfahren und so tritt die Heimelf mit einem runderneuerten Gesicht an. Entsprechend schwer einzuschätzen dürften die Gastgeber sein. Zumal die bisherigen Ergebnisse sehr wechselvoll waren. Nach zwei Remis landete man einen starken 7:0 Erfolg gegen den FC Peckelsheim, um dann gegen einen B-Ligisten aus dem Pokal zu fliegen. Am vergangenen Wochenende verloren die Detmolder dann mit 4:0 beim SC Borchen. Von daher dürften zwei Teams aufeiander treffen die nicht wirklich wissen wo sie stehen. Und dennoch sieht Trainer Sven Schmidt die Gastgeber mit ihrer spielerischen Stärke etwa im Vorteil. "Wir wollen alles dafür tun das Ruder rumzureißen und den ersten Saisonsieg einzufahren." schwört der Übungsleiter seine Jungs ein auf einen heißen Kampf auf dem Kunstrasenplatz in Detmold.

Anreisetipp für die Fans: Einfach die Adresse "Georg-Weerth-Str. 19a, 32756 Detmold" ins Navi eingeben

7. September 2019, 10:08 Uhr

Weitere Nachrichten
Spielabsage für Burgresevere (9. November 2019) Gebeutelter SVD ohne Fortune gegen Barntrup (8. November 2019) Bezirksliga am Freitag: Burgkicker wollen weiteren Schritt machen (8. November 2019) Bittere Diagnose: Tobias Walzog erleidet Kreuzbandriss (7. November 2019) Starke Burgelf trotzt allen Widerständen und holt ersten Auswärtssieg (3. November 2019)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftAlte HerrenSchiedsrichter
Suchmaschine
Keine Termine
16. November 2019, 15:00 Uhr (Volleyball)
SVD II - SC GW Paderborn III
16. November 2019, 16:15 Uhr (Volleyball)
SV Minden - SVD I
17. November 2019, 14:30 Uhr (Fussball)
SV Herste - SVD II
17. November 2019, 15:00 Uhr (Fussball)
SG Hiddessen/H. - SVD I

9. November 2019, 16:00 Uhr (Fussball)
U19 - JSG Scherfede 2:0
9. November 2019, 14:45 Uhr (Fussball)
U15 - JSG Kollerbeck II 15:2
9. November 2019, 13:00 Uhr (Fussball)
SSV Herlinghausen - U13 0:2
8. November 2019, 19:30 Uhr (Fussball)
SVD I - RSV Barntrup 2:3