Suchmaschine
Suchmaschine
Zweite Mannschaft landet nächsten Heimsieg
Cedric Falke zeigte ein tolles Spiel
Cedric Falke zeigte ein tolles Spiel
Im zweiten Heimspiel in Folge war die Burgreserve stark unterwegs und holte sich mit einem fulminanten 9:2 Erfolg die nächsten Punkte auf das Konto. Dadurch klettert die Falke-Elf in der Tabelle und nimmt nach vier Partien den neunten Platz ein. Knapp dahinter die heutigen Gäste, die nach bisher drei ungeschlagenen Spiele die erste Niederlage der Serie hinnehmen mussten. Insgheim hatten sich die Gäste sicher heute etwas mehr ausgerechnet, doch gegen eine auch spielerisch überzeugende zweite Mannschaft war heute nichts zu holen. Schon früh drückten die Blau-Gelben auf das gegnerische Tor, nachdem die ersten Gelegenheiten vergeben wurden, war es Philipp Böddeker der nach Flanke von der linken Seite mit dem Kopf das 1:0 für sein Team erzielte. Danach war es Philipp Hasse der sich in vordester Linie zweimal sehr gut behauptete und damit in der 26. und 28. einen Doppelpack zur 3:0 Führung erzielte. Die Burgreserve hatte zu diesem Zeitpunkt richtig Bock auf weitere Treffer und spielte sich in einen kleinen Rausch. In der 40. Minute erhöhte Philipp Böddeker auf 4:0 und mit dem Pausenpfiff erzielte der heute richtig starke Cedric Falke das 5:0 und sorgte schon da für klare Verhältnisse.

In der zweiten Hälfte gab es für die Zuschauer dann weitere schöne Treffer zu sehen. Zunächst konnten die Gäste kurz nach Wiederanpfiff auf 5:1 verkürzen. Danach drehte Jonas Werner richtig auf und zeigte bei seinen Toren zum 6:1 und 7:1 seine ganze Klasse. Das schönste Tor des Tages war dann Lars Künnemund vorbehalten, der nach einem Zuspiel an der Strafraumgrenze die Kugel aus vollem Lauf diagonal in den oberen Torwinkel platzierte. Danach schraubte erneut Jonas Werner das Ergebnis auf 9:1. Der letzte Treffer des Tages war den Daseburgern vorbehalten die eine Unstimmigkeit in der SVD-Defenisve. Ein toller Erfolg der sicher Selbstvertrauen geben sollte.

Das wird am kommenden Sonntag dann auch nötig sein. Denn beim TuS Willebadessen wird es für die Burgreserve ganz sicher nicht so einfach. Die Mannschaft mit dem ehemaligen Burgkicker Mario Scholtz steht derzeit auf dem dritten Tabellenplatz und träumt schon von der Rückkehr in die A-Liga. Die Eggestädter haben einige gute Kicker in ihren Reihen und werden für die junge Burgreserve ein richtig schwerer Gegner sein. Doch mit dem heutigen Auftritt wollen die Blau-Gelben auch diesem Gegner die Stirn bieten.

23. August 2019, 23:50 Uhr

Weitere Nachrichten
Zwei „Jungs“ aus den eigenen Reihen: Falke und Sablotny stoßen zum Bezirksligakader des SVD (21. Mai 2020) Flagge zeigen für Deinen Club: Jetzt SVD-Fanshirts bestellen! (14. Mai 2020) FLVW strebt einen Abbruch der Saison an/Saisonende auch im Jugendbereich (28. April 2020) Pokalspiel gegen Nieheim im Liveticker: Jetzt virtuellen Stadionbesuch buchen und damit die Jugendkasse unterstützen (17. April 2020) In den Farben vereint, momentan besser getrennt! (23. März 2020)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftAlte HerrenSchiedsrichter
Suchmaschine
Keine Termine
Keine Termine
Keine Termine