Suchmaschine
Suchmaschine
Schwere Verletzung von Wübbeke überschattet Testspielwochenende
Torhüter René Wübbeke verletzte sich schwer beim Testspiel in Atteln
Torhüter René Wübbeke verletzte sich schwer beim Testspiel in Atteln
Am vergangenen Wochenende standen gleich zwei Vorbereitungsspiele für unsere erste Mannchaft auf dem Plan. Doch statt der Leistung und den Ergebnissen stand dann am Sonntagabend die schwere Verletzung von René Wübbeke im Vordergrund. Der 31jährige Keeper der Burgkicker verletzte sich bei der 3:2 Niederlage in Atteln so sehr, dass er sofort ins Krankenhaus transportiert werden musste. Zuvor war er ohne Fremdeinwirkung im Rasen hängen geblieben. Wenig später wurde dann ein Bruch des Sprunggelenks und des Schienbeins diagnostiziert. Bereits am Montagvormittag stand die Operation an. Ein schwerer Schlag für den sympathischen Wübbeke, dem wir auf diesem Weg alles erdenklich Gute wünschen. Danach war es schwer für die Blau-Gelben wieder in die Spur zu kommen. Nach zwei schnellen Gegentoren lag man bereits nach 20. Minuten mit 2:0 hinten. Im weiteren Verlauf konnte das Ergebnis durch Tore von Philipp Hasse und Neuzugang Lukas Schöttler auf 2:2 egalisiert werden, ehe die Gastgeber nach Wiederanpfiff in der zweiten Halbzeit erneut in Führung gingen. Danach fehlten die Kräfte um noch einmal heranzukommen.

Denn bereits am Vortag mussten die Blau-Gelben ran. Im Duell mit dem Gütersloher Bezirksligisten SV Sende trennten man sich in einer munteren Partie mit 3:3. Dabei überzeugten auch die Neuem im SVD-Dress. Allen voran Thomas Rex der im zentralen Mittelfeld schnell das Heft an sich riss und mit starken Pässen und viel Übersicht das Offensivspiel der Burgkicker organisierte. Nach einem Rückstand war er es, der im Zusammenspiel mit Patrick Stiewe für den Ausgleich sorgte. Nach einem erneuten Rückstand war auch der zweite Neuzugang Lukas Schöttler erfolgreich, der einen tollen Pass zum 2:2 verwerten konnte. Gegen Ende war es Dennis Kriger, der den abermaligen Rückstand zum 3:3 ausgleichen konnte. Vor allem in spielerischer Hinsicht war Trainer Sven Schmidt später nicht unzufrieden, wodurch die vermeidbaren Fehler in der Defensive noch ausgeglichen werden konnten.

8. Juli 2019, 08:31 Uhr

Weitere Nachrichten
Bitterer Ausgleich in den Schlußminuten raubt den zweiten Saisonsieg (Gestern) Zweite Mannschaft steht am Ende wieder mit leeren Händen da (Gestern) Das einzige was jetzt zählt ist der Erfolg für den Verein (19. Oktober 2019) Burgreserve muss nach Niederlage die Köpfe hochbekommen (19. Oktober 2019) Nachholspiel am Freitag: SVD II empfängt Menne (18. Oktober 2019)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftAlte HerrenSchiedsrichter
Suchmaschine
9. November 2019, 20:00 Uhr
Ü30 Party

24. Oktober 2019, 19:30 Uhr (Fussball)
SVD I - FC Peckelsheim
25. Oktober 2019, 19:00 Uhr (Fussball)
SVD II - SV Hohenwepel
26. Oktober 2019, 16:00 Uhr (Fussball)
U17 - SSV Herlinghausen
27. Oktober 2019, 15:00 Uhr (Fussball)
SVD I - TSC Steinheim

Gestern, 15:00 Uhr (Fussball)
SV GW Anreppen - SVD I 2:2
Gestern, 15:00 Uhr (Fussball)
SG Manrode - SVD II 4:0
18. Oktober 2019, 19:00 Uhr (Fussball)
SVD II - SV Menne 1:2