Suchmaschine
Suchmaschine
Vize-Meister aus Neuenbeken zeigt dem SVD die Grenzen auf
Für Simon Kirchhoff und Co. gab es gegen den Vizemeister nicht viel zu holen
Für Simon Kirchhoff und Co. gab es gegen den Vizemeister nicht viel zu holen
In einem einseitigen letzten Heimspiel der Saison verliert unsere erste Mannschaft mit 1:5 gegen den Tabellenzweiten aus Neuenbeken und rutscht dadurch auf den achten Rang ab. Die Partie ging schon schlecht los. Nachwuchsspieler Hendrik Jacobi bekam kurz nach Anpfiff einen Ball mit voller Wucht ins Gesicht geschossen und musste zunächst behandelt werden. Diese Verunsicherung in der Defensive nutzten die Gäste in der 3. Minute zum 0:1 Führungstreffer. Und auch im weiteren Verlauf agierten die Blau-Gelben nicht wirklich konsequent in der Abwehr. Immer wieder fanden die Gäste die Lücke im Abwehrverbund der Gastgeber und konnten dadurch schon in der 10. Minuten das 0:2 erzielen. Erst danach wachte der SVD. Hendrik Jacobi musste mit leichter Gehirnerschütterung runter. Etwas Hoffnung gab es als die Blau-Gelben nach einem sehenswerten Angriff auf 1:2 verkürzen konnten. Christian Nölle zeichnete sich für den Anschlußtreffer verantwortlich. Doch schon im Gegenzug wurden die Gäste wieder zum Toreschießen eingeladen. Zu weit aufgerückt hatten die Burgkicker sichtlich Mühe den schnellen Stürmern der Gäste zu folgen. Der starke Neuenbekener Miguel Soylu erzielte nach einem Kontern seinen zweiten Treffer zum 1:3. Der gleiche Mann war dann auch in der 33. Minute für das 1:4 verantwortlich und dem SVD drohte ein Debakel.

Zum Glück stabilisierten sich unsere Jungs im weiteren Verlauf und konnte mit mehr Laufarbeit und besserer Zweikampfführung den Gegner weiter vom eigenen Gehäuse fernhalten. Dieses Bild zeigte sich den Zuschauern auch in der zweiten Hälfte. Und auch wenn die Blau-Gelben in der Offensive immer wieder ganz gute Akzente setzten, blieb das Ganze vor allem in der Rückwärtsbewegung ein Drahtseilakt. Mit etwas Glück konnte man bis auf dem 1:5 in der 65. Minute weitere Gegentreffer verhindern, so dass sich die Niederlage in "Grenzen" hielt. Für SVD-Trainer Sven Schmidt bleibt es somit die große Herausforderung die richtige Balance zwischen den Mannschaftsteilen zu finden. Die Generalprobe zum Pokalfinale findet am kommenden Samstag um 17 Uhr in Nieheim statt. Dann geht der letzten Spieltag der Bezirksliga über die Bühne.

19. Mai 2019, 18:44 Uhr

Weitere Nachrichten
Klaus Stiewe wird neuer Torwarttrainer beim SVD (16. Juni 2019) Als Dank für Support im Pokalfinale: Überraschungsbesuch für Nachwuchsfußballer (12. Juni 2019) Versöhnlicher Saisonabschluss für Burgreserve (8. Juni 2019) Hohe Niederlage beim Abschied von Frank Kleine-Horst (3. Juni 2019) SVD so nah dran an der Pokalsensation und dann doch am Boden (30. Mai 2019)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftAlte HerrenSchiedsrichter
Suchmaschine
7. Juli 2019, 10:00 Uhr
Markus Auge-Gedächtnisturnier

19. Juni 2019, 18:30 Uhr (Fussball)
U15 - JSG Lüchtringen II
22. Juni 2019, 14:15 Uhr (Fussball)
U15 - JSG Hohenwepel

14. Juni 2019, 18:00 Uhr (Fussball)
JSG Rimbeck - U11 II 2:9
14. Juni 2019, 17:00 Uhr (Fussball)
JSG Brakel II - U9 5:2
11. Juni 2019, 18:00 Uhr (Fussball)
U11 II - FC Peckelsheim 2:6