Suchmaschine
Suchmaschine
Trainer Schmidt fordert die Galligkeit zurück
Angreifer Dennis Kriger zeigt sich engagiert im Zweikampf
Angreifer Dennis Kriger zeigt sich engagiert im Zweikampf
„Wir müssen wieder mehr Präsenz auf den Platz bringen und dabei die Galligkeit erhöhen einen Sieg einfahren zu wollen.“ Mit dieser vom Inhalt her „einfachen“ Botschaft geht Trainer Sven Schmidt in das Auswärtsspiel beim SC Ostenland. Doch leichter gesagt als getan. Zuletzt waren die Leistungen der Burgkicker sehr schwankend und dass es in der Liga um nicht mehr viel geht, war in den letzten Partien zu oft zu sehen. Doch mit Hinblick auf das Pokalfinale wollen und müssen sich die Blau-Gelben wieder auf ein konstantes Leistungsniveau bringen, um da zu sein, wenn es Ende Mai um den Titel geht. Bis dahin haben die Burgkicker noch drei Partien zu bestreiten. Während es in den kommenden Aufgaben in der Meisterschaft gegen Neuenbeken und Nieheim für die beteiligten Teams um nicht mehr viel gehen wird, so ist der Auftritt in Ostenland mit mehr Brisanz belegt.

Die Gastgeber aus dem Delbrücker Land stehen auf dem ersten Abstiegsplatz und benötigen dringend Punkte, um nicht schon frühzeitig den Anschluss zu verlieren. Dabei war die Berhorst-Elf schon runter von einem der letzten drei Plätze und hatte in der Liga mit starken Auftritten gegen die Topteams Neuenbeken (2:2 Remis) und Nieheim (Knappe 2:3 Niederlage) für Aufsehen gesorgt. Doch durch die jüngste Niederlage stehen die Gastgeber nun wieder verstärkt unter Druck und könnten bei einer erneuten Pleite am Sonntagabend schon einem Fünf-Punkte Rückstand hinterherlaufen. Das würde die Teams aus dem Kreis Höxter sicher freuen und so wollen die Burgkicker alles dafür geben, die Zähler mit an die Burg zu bringen. Dabei hofft Trainer Sven Schmidt auf Alternativen in seinem Kader. Unter der Woche konnten die zuvor verletzten Philipp Hasse und Tobias Walzog wieder ins Training einsteigen. Dagegen gab es andere Spieler die den letzten Belastungen Tribut zollen mussten und hinter denen derzeit ein Fragezeichen steht. Unabhangig davon soll ein Sieg her, auch um das eigene Punktekonto aufzubessern, damit in der Tabelle bis zum Saisonende noch ein paar Plätze gut gemacht werden können.

Anreistipp für die Fans: Einfach die Adresse „Horsthöfe 2, 33129 Delbrück“ ins Navi eingeben.

11. Mai 2019, 08:58 Uhr

Weitere Nachrichten
Bitterer Ausgleich in den Schlußminuten raubt den zweiten Saisonsieg (Gestern) Zweite Mannschaft steht am Ende wieder mit leeren Händen da (Gestern) Das einzige was jetzt zählt ist der Erfolg für den Verein (19. Oktober 2019) Burgreserve muss nach Niederlage die Köpfe hochbekommen (19. Oktober 2019) Nachholspiel am Freitag: SVD II empfängt Menne (18. Oktober 2019)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftAlte HerrenSchiedsrichter
Suchmaschine
9. November 2019, 20:00 Uhr
Ü30 Party

24. Oktober 2019, 19:30 Uhr (Fussball)
SVD I - FC Peckelsheim
25. Oktober 2019, 19:00 Uhr (Fussball)
SVD II - SV Hohenwepel
26. Oktober 2019, 16:00 Uhr (Fussball)
U17 - SSV Herlinghausen
27. Oktober 2019, 15:00 Uhr (Fussball)
SVD I - TSC Steinheim

Gestern, 15:00 Uhr (Fussball)
SV GW Anreppen - SVD I 2:2
Gestern, 15:00 Uhr (Fussball)
SG Manrode - SVD II 4:0
18. Oktober 2019, 19:00 Uhr (Fussball)
SVD II - SV Menne 1:2