Suchmaschine
Suchmaschine
Biederer SVD kommt nicht aus dem Quark
Borgentreich zeigte sich vor allem in den Zweikampfen entschlossener (Foto: Fupa.net)
Borgentreich zeigte sich vor allem in den Zweikampfen entschlossener (Foto: Fupa.net)
Die Rückrunde verläuft für unsere erste Mannschaft weiter wie eine eintönige Achterbahnfahrt. Guten Auftritten folgen in schöner Regelmäßigkeit schlechte Spiele. So auch diesmal. Wobei die Partie gegen Borgentreich gar nicht mal gänzlich in die Kategorie "Schlecht" einzustufen war. Und dennoch stand am Ende von umkämpften neunzig Minuten eine 0:1 Niederlage. Das vor allem weil den Burgkickern über weite Phasen der letzte Biss und auch die Kreativität fehlte, um aus dem Übergewicht mehr Kapital zu schlagen. Die Gäste zeigten in den entscheidenen Momenten mehr Wille in den Zweikämpfen und gingen somit nicht völlig unverdient als Sieger vom Platz. Natürlich hätte das Spiel anders laufen können, wenn die Burgkicker die Chancen im ersten Durchgang verwertet hätten. Doch zu oft trafen die beteiligten Akteure die falsche Entscheidung oder hatten auch etwas Pech im Abschluss. So zum Beispiel Christian Nölle, dessen Kopfball nach guter Flanke von der rechten Seite, nur knapp über das Gehäuse ging. Aber vor allem spielerisch war es viel zu wenig, was die Blau-Gelben den Zuschauern präsentierte. Im Mittelfeld fehlte die Präsenz und in der Offensive die Bewegung und das Tempo, um die Gäste ernsthaft in Gefahr zu bringen. Und selbst die vielen langen Bälle brachten keinen Erfolg, sondern landeten zahlreich im Nirgendwo. Da aber auch den Borgentreichern wenig bis gar nichts einfiel, entwickelte sich eine ziemlich zerfahrene Partie.

Dieses Bild änderte sich auch im zweiten Durchgang nicht. Während die Burgkicker auf die zündende Offensividee warteten, suchten die Gäste ihr Glück im Kontern, wenn man man mal durch eine engagierte Zweikampfführung das Leder erobert hatte. Dazu hatten die Burgkicker Pech als Christoph Richter im Strafraum nach Hereingabe der Kugel zu Fall gebracht wird, der ansonsten umsichtige Schiedsrichter dies aber nicht als Strafstoßwürdig einordnete. Immer wieder verranten sich die Blau-Gelben in der vielbeinigen Defensive der Gäste. Dazu fehlte die Entschlossenheit im Abschluss. Und so kam es wie es kommen musste. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld kommt Kapitän Alexander Rempe im Zweikampf mit Borgentreichs Niklas Mertens zu spät. Dieser passte das Leder in die Mitte, wo der mitgelaufene David Arendes in der 81. Minute das 0:1 für Borgentreich erzielen kann. Danach verstärkten unsere Jungs zwar noch einmal ihre Angriffsbemühungen, doch es gelang nicht mehr den Schalter umzulegen und das Blatt zu wenden. So blieb es bei einer weiteren ärgerlichen Heimniederlage. Alles in allem nicht unverdient, zumal die Gäste den Erfolg ein Stück mehr wollten. Die Burgkicker müssen sich aus diesem Tal nun wieder herausarbeiten und vor allem die Galligkeit im eigenen Auftreten wieder finden.

5. Mai 2019, 19:47 Uhr

Weitere Nachrichten
Vize-Meister aus Neuenbeken zeigt dem SVD die Grenzen auf (19. Mai 2019) Burgreserve verliert gegen Borgentreich II (19. Mai 2019) Saisonendspurt für Burgkicker ist eingeläutet (17. Mai 2019) Vorletztes Heimspiel für zweite Mannschaft (17. Mai 2019) Burgreserve verliert in Großeneder (12. Mai 2019)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftAlte HerrenSchiedsrichter
Suchmaschine
29. Mai 2019, 18:00 Uhr
Kreispokalfinale in Alhausen
FC Nieheim - SVD I

22. Mai 2019, 18:30 Uhr (Fussball)
U15 - Spvg. Brakel III
26. Mai 2019, 15:00 Uhr (Fussball)
FC Nieheim - SVD I

19. Mai 2019, 15:00 Uhr (Fussball)
SVD I - SCV Neuenbeken 1:5
19. Mai 2019, 12:30 Uhr (Fussball)
SVD II - VfR Borgentreich II 1:3
18. Mai 2019, 16:00 Uhr (Fussball)
U17 - JSG Nörde 1:4
18. Mai 2019, 14:15 Uhr (Fussball)
U15 - FC Weser II 2:0
18. Mai 2019, 13:45 Uhr (Fussball)
SSV Herlinghausen II - U13 5:3
17. Mai 2019, 18:00 Uhr (Fussball)
JSG Menne - U9 5:5
17. Mai 2019, 18:00 Uhr (Fussball)
U9 II - Warburger SV II 6:4
15. Mai 2019, 18:30 Uhr (Fussball)
SG Scherfede - U19 6:4