Suchmaschine
Suchmaschine
Fiiinaaaaaleeee: Burgkicker lösen nach Pokalfight das Endspielticket
Die Burgkicker (Hier mit Christian Nölle und Daniel Neumann) boten sich mit dem FC Weser einen engen Pokalfight (Foto: Fupa.net)
Die Burgkicker (Hier mit Christian Nölle und Daniel Neumann) boten sich mit dem FC Weser einen engen Pokalfight (Foto: Fupa.net)
Nach neunzig hochdramatischen Minuten zieht unsere erste Mannschaft durch einen 3:2 Sieg gegen FC Blau-Weiß Weser ins diesjährige Kreispokalfinale ein. Die dritte Endspielteilnahme in den letzten vier Jahren. Doch dafür mussten die Blau-Gelben mächtig arbeiten. Denn es war der erwartet harte Fight, denn sich beide Teams im Burgstadion boten. Von Beginn an versuchten beide Mannschaften aus einer gesicherten Defensive zu agieren. Doch während sich die Gäste zu Beginn fast gänzlich in der eigenen Hälfte einigelten und nach vorne nur auf das Quäntchen Glück hofften, versuchten die Burgkicker die entscheidene Akzente zu setzen. Zu Beginn waren diese aber zu zaghaft um die sattelfeste Abwehr des FC Weser wirklich in Bedrängnis zu bringen. So entwickelte sich zunächst eine sehr zähe Partie, in der Torchancen Mangelware waren. Erst in den letzten zehn Minuten vor der Pause kamen die Burgkicker stärker auf und drückten die Gäste in der eigenen Hälfte fest. In der Phase hatte der SVD Pech, als ein Schuss von Patrick Stiewe so gerade auf der Linie geblockt wurde. Hitzig wurde es kurz vor Ende der ersten Hälfte. In einem Zweikampf um den Ball, in der auch ein Burgkicker beteiligt war, läuft Wesers Kapitän Benedikt Böger mit seinem eigenen Torwart zusammen und bleibt dabei benommen liegen. Dennoch ging es in der zweiten Halbzeit zunächst weiter für ihn.

Und in dieser Spielhälfte nahm der Pokalfight vor den 200 Zuschauern dann richtig Tempo auf. Zwar waren die Burgkicker weiter spielbestimmend, doch den ersten Treffer erzielte der FC Weser. Diesmal war ein langer Ball der Gäste durchgerutscht und der Angreifer konnte von der rechten Angriffsseite in den Strafraum eindringen und ließ SVD-Keeper René Wübbeke mit seinem Schuss ins lange Eck keine Chance. Plötzlich mussten die Blau-Gelben einem Rückstand hinterlaufen. Und zum Glück fanden sie in der 66. Minute die richtige Antwort. Nach einem Freistoß springt Daniel Neumann am höchsten und befördert das Leder per Kopf zum 1:1 in die Maschen. Danach kam es noch besser. Denn zehn Minuten später erahnt Angreifer Christoph Richter einen Rückpass auf Wesers Keeper Max Pape und kommt eher an die Kugel. Ein kurzer Querpass auf den mitgelaufenen Christian Nölle und dieser hat keine Mühe das Leder zum 2:1 in die Maschen zu befördern. Das Spiel war gedreht und der SVD sah eigentlich wie der sichere Sieger aus. Zumal man im weiteren Verlauf weitere gute Gelegenheiten hatte den Deckel drauf zu machen. Und dennoch musste man zittern. Das lag daran da die Gäste kurz vor Ende doch noch zum Ausgleich kamen. Bei einem Einwurf ist die Defensive des SVD zu sorglos, so dass Wesers Angreifer im Fünfer an den Ball kommt und nach einer schnellen Drehung die Kugel zum 2:2 ins Tor befördert. Plötzlich roch es also nach Verlängerung. Aber nur kurz. Schon im Gegenzug sorgt Patrick Stiewe auf der anderen Seite mit einem beherzten Einsatz für einen Eckball, aus dem der finale Treffer resultierte. Den hohen Ball kann Wesers Keeper nicht festhalten, so dass Daniel Neumann an den Ball kommt und den Ball zum 3:2 Siegtreffer ins Tor befördern kann. Die lange Nachspielzeit von sechs Minuten können die Burgkicker dann routiniert runterspielen und damit den Finaleinzug perfekt machen. Ein toller Erfolg für den SVD, der nun alles daran setzen wird den Pott wieder an die Burg holen zu können.

30. April 2019, 23:28 Uhr

Weitere Nachrichten
Klaus Stiewe wird neuer Torwarttrainer beim SVD (16. Juni 2019) Als Dank für Support im Pokalfinale: Überraschungsbesuch für Nachwuchsfußballer (12. Juni 2019) Versöhnlicher Saisonabschluss für Burgreserve (8. Juni 2019) Hohe Niederlage beim Abschied von Frank Kleine-Horst (3. Juni 2019) SVD so nah dran an der Pokalsensation und dann doch am Boden (30. Mai 2019)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftAlte HerrenSchiedsrichter
Suchmaschine
7. Juli 2019, 10:00 Uhr
Markus Auge-Gedächtnisturnier

19. Juni 2019, 18:30 Uhr (Fussball)
U15 - JSG Lüchtringen II
22. Juni 2019, 14:15 Uhr (Fussball)
U15 - JSG Hohenwepel

14. Juni 2019, 18:00 Uhr (Fussball)
JSG Rimbeck - U11 II 2:9
14. Juni 2019, 17:00 Uhr (Fussball)
JSG Brakel II - U9 5:2
11. Juni 2019, 18:00 Uhr (Fussball)
U11 II - FC Peckelsheim 2:6