Suchmaschine
Suchmaschine
Überzeugender Erfolg gegen Detmold: Burgkicker zurück in der Erfolgsspur
Christian Nölle spielte stark und erzielte zwei sehenswerte Tore gegen Detmold
Christian Nölle spielte stark und erzielte zwei sehenswerte Tore gegen Detmold
Nach zuletzt drei sieglosen Spielen hat unsere erste Mannschaft im Nacholsspiel gegen den Post TSV Detmold ein starkes Zeichen gesetzt und den direkten Tabellennachbarn mit 5:1 nach Hause geschickt. Dabei zeigten die Blau-Gelben von der ersten Minute an, wer Herr im Burgstadion ist. Mit einer engagierten Zweikampfführung drückte man die Gäste schnell in der Defensive fest und wurde auch schnell mit dem Führungstor belohnt. In der 6. Minute wird Christian Nölle freigespielt, dieser behielt gegen den herauseilenden Detmolder Keeper die Übersicht und lupfte den Ball zum 1:0 ins Gehäuse. Mit diesem Druck ging es weiter und die Burgkicker konnten die Führung schnell ausbauen. Diesmal ließ Daniel Neumann seine Gegenspieler wie Slalomstangen stehen und bugsierte die Kugel zum 2:0 in die Maschen. Und auch der dritte Treffer in der 25. Minute war sehenswert. Nach einer Ballstaffete über mehrere Positionen bekommt Philipp Hasse das Spielgerät aus halblinker Position genau in den Lauf gespielt und dieser ließ dem gegnerischen Fänger mit einem satten Linksschuss keine Abwehrchance. Dieser dritte Treffer schien die Gäste nun aufzuwecken. Fortan spielten sie munterer mit und konnten in der Offensive ebenfalls erste Akzente setzen. Und nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr schafften sie nach einer knappen halben Stunde Spielzeit den 3:1 Anschlußtreffer. Dadurch bekamen sie weiter Oberwasser. Doch der SVD hatte nun auch etwas Spielglück, so dass man sich keinen zweiten Gegentreffer fing und auf der anderen Seite noch einen draufsetzte. Der vierte Treffer kurz vor der Pause war eine Kopie des ersten Tores. Wieder wird Christian Nölle im Zentrum schön in Szene gesetzt, so dass er frei auf Detmolds Tor zulaufen kann. Wieder kommt der Keeper heraus und wieder bugsierte er die Kugel mit viel Ballgefühl zum 4:1 in die Maschen.

In der zweiten Halbzeit ließ man es dann etwas ruhiger angehen. Da auch die Gäste nicht den Schwung aus der ersten Hälfte mitnehmen konnten, plätscherte die Partie vor sich hin. Die Burgkicker spielten es souverän herunter und bekamen dann in der 70. Minute nach einem Foul an Daniel Neumann einen Strafstoß zugesprochen. Antreten durfte Dennis Kriger, der sich für einen engagierten Auftritt mit einem Treffer belohnen konnte. Souverän versenkte er die Kugel im rechten unteren Eck und erzielte somit die 5:1 Vorentscheidung. Viel passierte danach nicht mehr, so dass die Schmidt-Elf als klarer und verdienter Sieger den Platz verließen und sich damit in der Tabelle Rang 4 zurückerobern konnten. Schon am kommenden Donnerstag geht es im vorgezogenen Spiel beim SV Atteln weiter. Anstoß dort ist um 19.30 Uhr.

22. April 2019, 19:48 Uhr

Weitere Nachrichten
Burgkicker mit erstem Sieg in der Vorbereitung (13. Juli 2019) Spielplan steht: Burgreserve startet mit zwei Auswärtsspielen in die Serie (12. Juli 2019) SVD reagiert auf Verletzungspech: Tim Heisener kehrt an die Burg zurück (11. Juli 2019) Kurzfristige Kaderveränderung: Scholtz geht und Celik kommt aus Germete (10. Juli 2019) Hartes Auftaktprogramm für erste Mannschaft in der Bezirksliga (9. Juli 2019)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftAlte HerrenSchiedsrichter
Suchmaschine
Keine Termine
Keine Termine
12. Juli 2019, 19:30 Uhr (Fussball)
SVD I - Warburger SV 5:2
12. Juli 2019, 18:00 Uhr (Fussball)
U15 - JSG Hohenwepel 2:4
10. Juli 2019, 18:00 Uhr (Fussball)
U15 - BSV Nieheim 6:2