Suchmaschine
Suchmaschine
Burgkickern gelingt glücklicher Punktgewinn in der Nachspielzeit
Alexander Rempe sicherte mit seinem Tor den Punkt in Steinheim
Alexander Rempe sicherte mit seinem Tor den Punkt in Steinheim
Es läuft die 5. Minute der Nachspielzeit in der Bezirksligapartie zwischen dem TSC Steinheim und dem SVD. Die Gastgeber führen nicht ganz unverdient mit 1:0 und hoffen auf den großen Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Da nimmt sich Dringenbergs Kapitän Alexander Rempe ein Herz, tankt sich energievoll durchs Mittelfeld und hämmert das Leder in Richtung gegnerischen Kasten. Der Ball kracht gegen die Unterkante der Latte und von dort wohl hinter die Linie ins Tor. Beim Nachschuss wird noch Angreifer Christoph Richter unsanft von den Beinen geholt. Unmittelbar danach ertönt der Pfiff der Schiedsrichterin. Nach kurzer Diskussion mit den Spielern zeigt sie zum Mittelkreis und gibt das Tor. Es war der Schlußpunkt unter einer eher mittelmäßigen Leistung unserer Elf, die am Ende noch mit einem glücklichen Punktgewinn "belohnt" wurde. Ob verdient oder nicht, diese Frage stellt sich nicht. Zumal das Spiel wohl auch eher keinen Sieger verdient gehabt hätte. Denn auch Steinheim bot wenig bezirksligataugliches während der neunzig Minuten Spielzeit.

Dabei begann es sehr vielversprechend für den SVD. Schon nach fünf Minute hatte Mario Scholzt fast die Führung erzielt. Doch sein platzierter Kopfball landete nur an der Latte. Und kurze Zeit später scheiterte Patrick Stiewe aus halbrechter Position an Steinheims Torhüter Yilanci. Auf der anderen Seite setzte die türkische Elf von Trainer Norbert Dölitzsch auf Konter. Und lag mit dieser Taktik wohl goldrichtig. Denn immer wieder schaffte es der TSC mit schnellen Vorstößen vor das SVD Gehäuse zu kommen. Doch Keeper-Neuzugang René Wübbeke spielte von Beginn an sehr gut mit und konnte so einige Situation schnell entschärfen. Ähnliches Bild im zweiten Durchgang. Während die Burgkicker auf die zündende Idee warteten, störte der Gegner immer wieder das Aufbauspiel unserer Jungs und eroberte dabei einige wichtige Bälle. In der 49. Minute setzte sich dann Steinheims Angreifer an der linken Torauslinie im Zweikampf durch und wird dabei von Dennis Hartramph von den Beinen geholt. Der Spielleiterin blieb gar nichts anderes übrig als auf den Punkt zu zeigen. Den fälligen Strafstoß verwandelte der TSC sicher zum 1:0. Fortan wurde es noch schwieriger. Und ein richtiges Aufbäumen war nicht zu sehen. Brenzlig wurde es nur nach einer Ecke von Dennis Kriger, die vom türkischen Torwart fallen gelassen wurde und danach wohl von einem Steinheimer Abwehrspieler mit der Hand festgehalten wurde. Schwer zu sehen für die Schiedsrichterin, die folglich keinen Elfmeter gab.

Im weiteren Verlauf nutzten die Gastgeber natürlich jede Gelegenheit ein paar Sekunden herauszuholen, um den Vorsprung über die Zeit zu retten. Doch dabei hatten sie die Rechnung ohne unseren Kapitän Alexander Rempe gemacht, der mit seinem Tor den einen Zähler rettete. Vielleicht ein Punkt der am Ende in der Tabelle noch goldwert sein kann. Dennoch bedarf es in den kommenden Wochen einer deutlichen Leistungssteigerung, um wieder das Gesicht aus der Hinrunde zu zeigen. Beste Chancen dazu gibt es nächste Woche im ersten Heimspiel des Jahres gegen den FC Blau-Weiß Weser.

24. März 2019, 17:46 Uhr

Weitere Nachrichten
SVD wird in der Käsestadt unter Wert geschlagen (Gestern) Dritter Neuzugang: Lukas Schöttler kommt aus Brakel an die Burg (Gestern) Zweite Mannschaft hat Saisonende vor Augen (Gestern) Saisonabschluss geht beim Meister Nieheim über die Bühne (24. Mai 2019) Vize-Meister aus Neuenbeken zeigt dem SVD die Grenzen auf (19. Mai 2019)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftAlte HerrenSchiedsrichter
Suchmaschine
29. Mai 2019, 18:00 Uhr
Kreispokalfinale in Alhausen
FC Nieheim - SVD I

28. Mai 2019, 18:00 Uhr (Fussball)
JSG Bergheim - U9
28. Mai 2019, 18:00 Uhr (Fussball)
U13 - FC Neuenheerse/H.II

Heute, 15:00 Uhr (Fussball)
SG Borgholz - SVD II
Gestern, 17:15 Uhr (Fussball)
JSG Willebadessen - U19 10:1
Gestern, 17:00 Uhr (Fussball)
FC Nieheim - SVD I 5:0
Gestern, 14:15 Uhr (Fussball)
SV Scherfede/R. - U15 4:5
24. Mai 2019, 18:00 Uhr (Fussball)
JSG Germete - U11 I 4:4
24. Mai 2019, 17:00 Uhr (Fussball)
U9 - SV Fürstenau/B.
22. Mai 2019, 18:30 Uhr (Fussball)
U15 - Spvg. Brakel III 4:1