Suchmaschine
Erste Mannschaft macht gegen Warburg halbes Dutzend voll
Philipp Hasse erzielte seine Saisontreffer Nummer 6 und 7 (Foto: Fupa.net)
Philipp Hasse erzielte seine Saisontreffer Nummer 6 und 7 (Foto: Fupa.net)
Gegen einen über die gesamte Spielzeit überforderten Warburger SV siegt unsere erste Mannschaft auch in der Höhe verdient mit 6:0 und freut sich nun auf die bevorstehende Bewährungsprobe gegen den SV Atteln. Bei spätsommerlichen Temperaturen musste Trainer Sven Schmidt sein Team auf vielen Positionen umbauen. Durch den Verletzungsbedingten Ausfall von zahlreichen Stammkräften fand sich Innvenverteidiger Dennis Hartramph plötzlich im defensiven Mittelfeld wieder, dafür rückte Lars Künemund in die Viererkette und Hendrik van der Kamp sollte über die rechte Seite Dampf machen. Und dies gelang schon früh im Spiel sehr eindrucksvoll. Denn es waren noch keine 10. Minuten gespielt, als sich dieser stark an der rechten Grundlinie durchsetzte und den Ball auf den im Zentrum positionierten Philipp Hasse spielte. Dieser hatte keine Mühe die Kugel zum 1:0 über die Linie zu drücken. Fortan dominierten die Burgkicker das Spielgeschehen, verpassten es aber zunächst die sich ergebenen Torchancen zu weiteren Treffern zu nutzen. Somit ging es mit einem "dünnen" Vorsprung in die Pause.

Doch nach Wiederanpfiff sorgten die Blau-Gelben schnell für klare Verhältnisse. Denn schon in der 47. Minute wird Christian Nölle stark von Hendrik van der Kamp in Szene gesetzt. Freistehend vor Warburgs Keeper Sven Hilleke zog der ab und nagelte die Kugel zum 2:0 in den Kasten. Danach suchten die Gastgeber in Heil in de Offensive, liefen plötzlich in vordester Linie mit zwei Akteuren an und boten dem SVD somit Raum im letzten Drittel. Dies bestraften die Burgkicker bitterböse und konnten binnen zehn Minuten das Ergebnis auf 5:0 erhöhen. Erst war es Florian Steinig der nach einem abgewehrten Schuss von Christian Nölle am schnellsten reagierte und den Abpraller zum 3:0 im Tor unterbrachte. In der 56. Minute war Daniel Neumann per Kopf nach Flanke von Thomas Frederkind zur Stelle und in der 58. Minute veredelte Philipp Hasse seine starke Leistung mit einem tollen Distanzschuss der zum 5:0 im Kasten der Warburger landete.

Danach schaltete der SVD zwei Gänge zurück und bewahrte die Heimelf vor einer völligen Demütigung. Bis zum Ende plätscherte die Partie vor sich hin. Bis Christian Nölle in der 90. Minute ein Zuspiel von Daniel Neumann nutzen kann und mit dem sechsten Tor das halbe Dutzend vollmachte. Ein toller Sieg der Burgkicker die sich nun das Topspiel der "Verfolger" in der Bezirksligaspitzengruppe gegen unsere Freunde von SV Atteln freuen darf.

14. Oktober 2018, 19:30 Uhr

Weitere Nachrichten
Jahreshauptversammlung: SVD genießt erfolgreichen Moment seiner Vereinsgeschichte (14. Januar 2019) Burgkicker mit Platz 2 beim Goeken-Backen Cup in Bad Driburg (6. Januar 2019) Jahreshauptversammlung mit Rückblick und Ehrungen (4. Januar 2019) 2018 - Ein tolles Jahr für den SVD geht zu Ende (30. Dezember 2018) Abschlusschwäche besiegelt SVD-Aus beim Silvestercup (29. Dezember 2018)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftAlte HerrenSchiedsrichter
Keine Termine
Heute, 12:30 Uhr (Volleyball)
SV Sande IV - SVD II
Heute, 15:30 Uhr (Volleyball)
TSV Leopoldstal - SVD I
Heute, 15:30 Uhr (Volleyball)
SC GW Paderborn IV - SVD III
20. Januar 2019, 12:00 Uhr (Fussball)
Volksbanken Wintercup Warburg Live-Spielplan
20. Januar 2019, 12:00 Uhr (Volleyball)
Bezirkspokal
SVD I - Telekom PSV Bielefeld

Keine Termine