Suchmaschine
Suchmaschine
Unser Kunstrasen entsteht/Folge 4: Noch ist der Untergrund schwarz
Die Tragschicht aus schwarzem Granulat ist aufgetragen
Die Tragschicht aus schwarzem Granulat ist aufgetragen
In den letzten Wochen ist viel passiert im Burgstadion Dringenberg. Dabei steht natürlich die Entstehung des neuen Kunstrasenspielfeldes im Mittelpunkt. Und diese Entstehung schreitet immer weiter voran. Besser gesagt, diese Entstehung steht unmittelbar vor dem Abschluss. Denn in den vergangenen Tagen wurden die vorbereitenden Arbeiten durch die ausführenden Firmen so weit abgeschlossen, dass nun "nur" noch der neuen Kunstrasenbelag aufgebracht werden muss. Dabei stand vor allem das Auftragen der schwarzen Elastikschicht im Fokus. Die elastische Tragschicht unter dem Kunstrasen sorgt dafür, dass der Kraftabbau durch das Auftreten auf dem Kunstrasen gewährleistet ist. Kurz gesagt, sie sorgt für eine gelenkschonende Abfederung. Diese Schicht besteht aus feinem Gummigranulat, welches mit einem flüssigen Klebstoff unter Hitze vermengt wird und dann mit einer speziellen Maschine bahnweise aufgetragen wurde. Schon nach einer kurzen Aushärtezeit kann dieser Untergrund nun wieder betreten werden. Fehlt nun nur noch der Kunstrasenbelag. Aufgrund von Lieferzeiten heißt es hier noch ein wenig Geduld, bevor das neue Spielfeld statt in schwarz in grün erstrahlen kann.

Doch in der Zwischenzeit stehen noch weitere Arbeiten an, die nun im Wesentlichen in Eigenleistung erbracht werden müssen. Dabei soll rund um die Spielfläche gepflastert werden. "Diese Arbeiten sollen mit Unterstützung der Mannschaften, Spieler und Mitglieder am Samstag, 15.09. ab 08 Uhr vorgenommen werden. "Alle aktiven Fußballer sind hierzu aufgerufen sich daran zu beteiligen." bittet der Vorstand um Unterstützung und ergänzt gleichzeitig: "Wem es mögilch ist, der möchte bitte Schaufel und Schubkarre mitbringen, so dass mit vielen Händen ein schnelles Ende der Arbeiten erreicht werden kann."

Und auch die Aktion "Gib dem Kunstrasen Deinen Namen" geht in die finale Phase. Der Vorstand setzt weiter auf Firmen, Privatpersonen und seine Mannschaften die sich an diesem Projekt beteiligen. "Das Ziel ist es weiter Geld zu sammeln, um den finanziellen Eigenanteil im Sinne unserer Mitglieder so gering wie möglich zu halten." wirbt SVD-Vorsitzender Christian Rohe weiter um Spenden. Diese können noch bis Ende September auf der Aktionsseite unter dem Link (Hier klicken) erbracht werden. Dafür wirbt sogar Nationalspieler Lewis Holtby, der gemeinsam mit unserem ehemaligen Burgkicker Zacharias Flore einem kurzen Spot dafür erstellt hat. Im youtube-Kanal des SVD kann dieser abgerufen werden (Hier klicken).

7. September 2018, 12:31 Uhr

Weitere Nachrichten
Die Neuen beim SVD/Folge 3: Sergej Reger (Gestern) Burgkicker finden zu spät das Gaspedal (18. August 2019) SVD II landet ersten Saisonsieg (18. August 2019) Schmidt-Elf will sich gegen Aufstiegskandidaten nicht verstecken (17. August 2019) Zweite Mannschaft mit zweiter klarer Niederlage (16. August 2019)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftAlte HerrenSchiedsrichter
Suchmaschine
14. September 2019, 16:00 Uhr
Bayerischer Abend

23. August 2019, 19:00 Uhr (Fussball)
SVD II - SV Daseburg
25. August 2019, 15:00 Uhr (Fussball)
TuRa Elsen - SVD I
25. August 2019, 15:00 Uhr (Fussball)
TuS Willebadessen - SVD II

18. August 2019, 15:00 Uhr (Fussball)
SVD I - SCV Neuenbeken 1:3
18. August 2019, 12:30 Uhr (Fussball)
SVD II - SV Herste 2:1
15. August 2019, 19:00 Uhr (Fussball)
SG Scherfede II - SVD II 5:0