Suchmaschine
Suchmaschine
Unser Kunstrasen entsteht/Teil 3: Firma Rathert gibt Vollgas
Das Ausmaß des neuen Kunstrasenkleinfeldes ist schon gut zu erkennen
Das Ausmaß des neuen Kunstrasenkleinfeldes ist schon gut zu erkennen
Das neue Kunstrasenkleinfeld im Burgstadion nimmt immer mehr Form an. Dank dem Tempo das von der ausführenden Firma Rathert vorgegeben wird, ist in dieser Woche eine Menge passiert. Nachdem die alte Asche abgetragen wurde, konnten die Drainagen gelegt werden. In den nächsten Schritten wurde die Fläche wieder verfüllt und anschließend eine neue Schotterdecke aufgetragen. Hier muss sorgfältig gearbeitet werden, damit eine absolut gerade Ebene entsteht. Entsprechende Niveliergeräte unterstützen die Bauarbeiter dabei. Zur Einfassung der Fläche wurden bereits fast vollständig Grenzkantsteine gesetzt, so dass alle Zuschauer am kommenden Wochenende schon sehr gut erkennen können, welche Dimension der neue Kunstrasen bekommen wird. Kurzfristig umplanen müssen die Verantwortlichen in Hinblick auf die vorhandenen Flutlichtmasten.

"Zunächst war angedacht diese an der bestehenden Fläche zu belassen, doch nach vollständiger Ausmessung hat es sich ergeben, dass ein Umsetzen von 2 Metern nach hinten besser ist." erklärt der Vorsitzende Christian Rohe. In den nächsten Tagen werden die begonnen Arbeit nun abgeschlossen, so dass im nächsten Schritt schon mit dem Auftragen der Elastikschicht begonnen werden könnte. Doch zunächst sollen noch weitere Erdarbeiten vorgenommen werden. "Mit dem vorhandenen Aushub soll noch als Abgrenzung zu den Nachbargrundstücken ein kleiner Wall aufgeschoben werden, der dann als Fundament für einen späteren Ballfangzaun dienen wird." gibt der Vorstand einen Ausblick auf die Planungen.

Derweil läuft auch die Aktion "Gib dem Kunstrasen Deinen Namen" weiter. Der Vorstand setzt weiter auf Firmen, Privatpersonen und seine Mannschaften die sich an diesem Projekt beteiligen. "Das Ziel ist es weiter Geld zu sammeln, um den finanziellen Eigenanteil im Sinne unserer Mitglieder so gering wie möglich zu halten." wirbt SVD-Vorsitzender Christian Rohe weiter um Spenden. Diese können weiterhin auf der Aktionsseite unter dem Link (Hier klicken) erbracht werden. Für nähere Informationen lässt sich unter dem folgenden Link (Hier klicken) der Info-Flyer herunterladen.

24. August 2018, 09:15 Uhr

Weitere Nachrichten
Burgkicker mit Remis im Lipperland (18. Februar 2019) Starker Test: SVD schlägt Landesligist Bad Pyrmont mit Ex-Nationalspieler Odonkor an der Linie (16. Februar 2019) Erster Sommertransfer perfekt: SVD lotst Thomas Rex an die Burg (15. Februar 2019) Testspielniederlage nach intensivem Trainingswochenende (10. Februar 2019) Gelungener Auftakt in die Vorbereitung (7. Februar 2019)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftAlte HerrenSchiedsrichter
Suchmaschine
Keine Termine
23. Februar 2019, 15:00 Uhr (Fussball)
TuRa Elsen - SVD I
23. Februar 2019, 15:00 Uhr (Volleyball)
VfJ Helmern - SVD II
24. Februar 2019, 12:30 Uhr (Volleyball)
VoR Paderborn VII - SVD III
24. Februar 2019, 16:30 Uhr (Volleyball)
TuS Leopoldshöhe - SVD I
27. Februar 2019, 19:30 Uhr (Fussball)
SC Borchen - SVD I

17. Februar 2019, 15:00 Uhr (Fussball)
SG Hiddesen - SVD I 2:2
17. Februar 2019, 14:00 Uhr (Volleyball)
VoR Paderborn I - SVD I 3:1
15. Februar 2019, 19:30 Uhr (Fussball)
SVD I - Spvg. Bad Pyrmont 1:0