Suchmaschine
Suchmaschine
Florian Hinz sichert drei Punkte für zweite Mannschaft
Florian Hinz war Mann des Tages bei der Burgreserve
Florian Hinz war Mann des Tages bei der Burgreserve
Im vorletzten Saisonspiel hat unsere zweite Mannschaft mit 4:3 beim SC Manrode gewonnen und sich dadurch den angestrebten fünften Tabellenplatz gesichert. Dieser kann nun am letzten Spieltag mit einem Remis gegen Bühne gesichert werden. Mann des Tages war Florian Hinz im Kasten des SVD, der die Burgreserve in einer Drangphase der Gastgeber mit zahlreichen Glanzparaden im Spiel hielt. Der Torreigen begann schon nach fünf Minuten, als Christoph Richter die Burgkicker mit einem Schuss aus knapp 20 Metern ins lange Eck mit 1:0 in Führung bringen konnte. Aber Manrode hatte schnell die passende Antwort und konnte einen Ballverlust im Aufbauspiel zum 1:1 für sich nutzen. Aber schon kurze Zeit später ist Christian Hoppe zur Stelle und kann die Blau-Gelben durch einen Foulelfmeter erneut in Führung bringen. Zuvor war Christoph Richter bei einem Schussversuch im Strafraum zu Fall gebracht worden. Aber schon im Gegenzug zeigten sich die Burgkicker nicht auf der Höhe, so dass ein langer Ball unterschätzt wurde und Manrode die Unachtsamkeit zum postwendenden Ausgleich für sich nutzen konnte. Die Heimelf wurde nun stärke und erzielte noch vor der Pause die erstmalige Führung.

Ab diesem Zeitpunkt bestimmte Manorde die Partie und hätte den Vorsprung sogar durch einen Strafstoß ausbauen können. Aber Florian Hinz war zur Stelle und vereitelte die mögliche Vorentscheidung, indem er den Ball stark pariert. Dies gab den Burgkickern wieder neuen Mut und sorgte nach einer knappen Spielstunde für den Ausgleich. Eine Schussversuch von Christoph Richter, der wohl eher als Flanke gedacht gewesen ist, senkte sich über Manrodes Torwart zum 3:3 in die Maschen. Und es kam noch besser, als Nachwuchsspieler Philipp Böddeker mit einem Diagonalball geschickt wird, diesen gegen einen Abwehrspieler und den Torwart behaupten kann und mit einem Schuss aus zwanzig Metern das 4:3 für die Burgkicker erzielen kann. Danach kämpften die Blau-Gelben mit Mann und Maus gegen die immer offensiver agierenden Gäste, die bekanntlich noch dringend Punkte im Abstiegskampf benötigen. Auch zu dieser Phase war es Florian Hinz, der den Vorsprung des SVD mit zahlreichen Paraden festhielt und am Ende auch den Sieg sicherte. Jetzt wollen sich die Blau-Gelben am kommenden Samstag im letzten Saisonspiel mit einem Erfolg vom Heimpublikum verabschieden und die starke Platzierung in der Liga festhalten.

  SC Manrode 3:4 SV Dringenberg II  
   

Zur Spielstatistik mit weiteren Informationen!

3. Juni 2018, 20:26 Uhr

Weitere Nachrichten
Burgkicker mit Remis im Lipperland (18. Februar 2019) Starker Test: SVD schlägt Landesligist Bad Pyrmont mit Ex-Nationalspieler Odonkor an der Linie (16. Februar 2019) Erster Sommertransfer perfekt: SVD lotst Thomas Rex an die Burg (15. Februar 2019) Testspielniederlage nach intensivem Trainingswochenende (10. Februar 2019) Gelungener Auftakt in die Vorbereitung (7. Februar 2019)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftAlte HerrenSchiedsrichter
Suchmaschine
Keine Termine
24. Februar 2019, 12:30 Uhr (Volleyball)
VoR Paderborn VII - SVD III
24. Februar 2019, 16:30 Uhr (Volleyball)
TuS Leopoldshöhe - SVD I
27. Februar 2019, 19:30 Uhr (Fussball)
SC Borchen - SVD I

Heute, 15:00 Uhr (Fussball)
TuRa Elsen - SVD I 2:1
Heute, 15:00 Uhr (Volleyball)
VfJ Helmern - SVD II 3:2
17. Februar 2019, 15:00 Uhr (Fussball)
SG Hiddesen - SVD I 2:2
17. Februar 2019, 14:00 Uhr (Volleyball)
VoR Paderborn I - SVD I 3:1