Suchmaschine
Suchmaschine
Der verlorene Sohn kehrt Heim: Philippe Soethe ab Januar wieder ein Burgkicker
So sehen die SVD Fans einen fitten Lippi dann hoffentlich in der Rückrunde wieder (Foto: Westfalen-Blatt)
So sehen die SVD Fans einen fitten Lippi dann hoffentlich in der Rückrunde wieder (Foto: Westfalen-Blatt)
Nach zwölf Monaten beim Oberligisten FC Gütersloh spielt Philippe Soethe zum 01.01.2016 wieder beim SV Dringenberg und verstärkt den Bezirksligisten damit ab der Rückrunde. In den letzten Monaten ging der 25 jährige durch ein Wechselbad der Gefühle. Nach seinem Abgang zum FC Gütersloh im vergangenen Winter erspielte er sich auf Anhieb einen Stammplatz beim Fünftligisten. Dann warfen ihn zwei schwere Achillessehnenverletzungen zurück. Nun ist er auf dem besten Weg der Genesung und hofft mit Vorbereitungsbeginn wieder auf dem Platz stehen zu können. Aber die derzeitige Entwicklung beim FC Gütersloh (Diskussion über einen möglichen Rückzug der Oberliga-Mannschaft) ist nicht Grund für die Rückkehr: „Ich werde ab Januar eine neue Arbeitsstelle beginnen, wo ich den Aufwand mit den Fahrten nach Gütersloh nicht mehr betreiben kann.“, so Philippe.

Das seine Entscheidung trotz weiterer interessierter Vereine dann für den SVD gefallen ist kommt nicht von ungefähr. „Der Kontakt ist nie abgebrochen und Lippi ist ein Burgkicker durch und durch. Wir freuen uns einfach, dass er nun wieder bei uns ist.“ spricht Geschäftsführer Christian Rohe sicher vielen Fans aus der Seele. „Wir hatten schon bei seinem Wechsel zum FC Gütersloh eine Einigung festgehalten die eine jederzeitige Rückkehr ermöglicht, so dass dies nun ganz unkompliziert über die Bühne ging.“ ergänzt dieser. Auch Trainer Frank Ziegeroski freut sich über diese Verstärkung für seinen Kader: „Wir werden ihn nach seiner langen Verletzung behutsam aufbauen, und hoffen natürlich dass er so schnell wie möglich wieder zu seiner alten Stärke zurückfinden kann.“

9. Dezember 2015, 16:34 Uhr

Weitere Nachrichten
SVD wird in der Käsestadt unter Wert geschlagen (Gestern) Dritter Neuzugang: Lukas Schöttler kommt aus Brakel an die Burg (Gestern) Zweite Mannschaft hat Saisonende vor Augen (Gestern) Saisonabschluss geht beim Meister Nieheim über die Bühne (24. Mai 2019) Vize-Meister aus Neuenbeken zeigt dem SVD die Grenzen auf (19. Mai 2019)

Kommentare
Notice: Undefined variable: codeemail in /home/webjsswvh/html/svd/html/inc.comment.php on line 37

Notice: Undefined variable: echomail in /home/webjsswvh/html/svd/html/inc.comment.php on line 62
29. Dezember 2015, 14:30 Uhr
K
Wer jammert denn hier???? Keiner

Notice: Undefined variable: codeemail in /home/webjsswvh/html/svd/html/inc.comment.php on line 37

Notice: Undefined variable: echomail in /home/webjsswvh/html/svd/html/inc.comment.php on line 62
28. Dezember 2015, 22:50 Uhr
Mitglied
Dberg
Dirk Büsse,vielleicht auch bald weg, lasst doch das Jammern!
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftAlte HerrenSchiedsrichter
Suchmaschine
29. Mai 2019, 18:00 Uhr
Kreispokalfinale in Alhausen
FC Nieheim - SVD I

28. Mai 2019, 18:00 Uhr (Fussball)
JSG Bergheim - U9
28. Mai 2019, 18:00 Uhr (Fussball)
U13 - FC Neuenheerse/H.II

Heute, 15:00 Uhr (Fussball)
SG Borgholz - SVD II
Gestern, 17:15 Uhr (Fussball)
JSG Willebadessen - U19 10:1
Gestern, 17:00 Uhr (Fussball)
FC Nieheim - SVD I 5:0
Gestern, 14:15 Uhr (Fussball)
SV Scherfede/R. - U15 4:5
24. Mai 2019, 18:00 Uhr (Fussball)
JSG Germete - U11 I 4:4
24. Mai 2019, 17:00 Uhr (Fussball)
U9 - SV Fürstenau/B.
22. Mai 2019, 18:30 Uhr (Fussball)
U15 - Spvg. Brakel III 4:1