Suchmaschine
Suchmaschine
Wir können auch Landesliga/Doppelpack bahnt Weg zum ersten Saisonsieg!
Da ist er, der erste langersehente Sieg in der Landesliga für unsere Mannschaft. Und diese drei Punkte waren hochverdient. Endlich belohnte sich die Mannschaft für ihren Einsatz. Über 90 Minuten kämpften die Blau-Gelben für diese Punkte. Die Partie begann vielversprechend. Der SVD stand gut in der Abwehr und verschaffte sich in der Anfangsphase immer wieder Räume über das Mittelfeld. Christoph Richter, der für den verletzten Florian Hoffmann von Beginn an agierte kurbelte im Zentrum das Spiel an und arbeitete auch gut nach hinten. So konnten sich die Burgkicker die ersten Torchancen erspielen. Die größte davon nach einer Viertelstunde, als Manuel Trost plötzlich frei vor dem Tor auftauchte. Doch leider versprang ihm der Ball, so dass er nicht mehr zu einem herzhaften Schuß ansetzen konnte. Der SVD war am Drücker. Kurze Zeit später war es Zacharias Flore der sich auf der rechten Außenbahn gekonnt durchsetzt und den Ball in die Mitte spielt, wo die Kugel leider keinen Abnehmer fand. Doch auch die Gastgeber, die ebenfalls noch keinen Sieg verbuchen konnten, blieben gefährlich. Aber Gott sei Dank nur bis zur Strafraumgrenze. Den dort stand die Innenverteidigung mit Semir Hajdarevic und Daniel Otto heute sicher. Im weiteren Verlauf neutralisierten sich beide Mannschaft weitestgehend. Wahrscheinlich auch der Tatsache geschuldet, dass keine Mannschaft zu viel riskieren wollte.

Doch das sollte sich in der zweiten Hälfte ändern. Die Blau-Gelben spürten, dass heute der ersten Dreier eingefahren werden konnte und intensivierten ihr Offensivspiel. Vor allem der erneut starke Daniel Neumann wagte sich des öfteren weiter nach vorne. Der Lohn war die Führung in der 55. Spielminute. Nach einer Flanke von der rechten Außenbahn durch Manuel Trost, springt "Charles" Neumann am höchsten und köpft zum 1:0 ein. Und die Burgkicker setzten gleich nach. Denn nur eine Zeigerumdrehung später war es Manuel Trost der für das 2:0 sorgte. Nach einem Pass von Philippe Soethe wird er eigentlich zu weit nach außen gedrängt, behauptet sich dann aber gegen seine Gegenspieler und schlenzt den Ball aus spitzen Winkel ins Gehäuse. Riesen Jubel auf Seiten der zahlreichen mitgereisten SVD-Fans. Nur leider verfehlte dieser deutliche Vorsprung seine Wirkung. Die Burgkicker spielten unkonzentriert weiter und musste dadurch nur fünf Minuten später den Anschlußtreffer hinnehmen. Der zuvor eingewechselte Angreifer der Kaunitzer setzte sich an der Strafraumgrenze durch und ließ Dirk Schönfeld mit einem platzierten Flachschuß keine Abwehrmöglichkeit.

Fortan agierte die Dringenberger aber wieder zielstrebiger in ihren Aktionen. Sie schienen den Warnschuß verstanden zu haben. Entlastung brachte zusätzlich die Einwechslung von Christian Hoppe, der dann auch die Vorentscheidung einleitete. Nach einer Balleroberung im Mittelfeld hat er im Zentrum alle Räume, da Philippe Soethe nach Außen wich und zwei Gegenspieler mitzog. Dies nutze der Routinier für einen satten Distanzschuss, den der Keeper der Kaunitzer nach vorne abklatschen lässt. „Manu“ Trost reagierte am schnellsten, nahm den Ball auf und lupfte die Kugel über den Torhüter in die Maschen und machte sich somit selbst zum Matchwinner des Tages.

Durch diesen Sieg schafft der SVD den Anschluß an die Nichtabstiegsplätze und könnte diese nächste Woche durch einen Sieg gegen Steinhagen sogar verlassen. Mit der heute gezeigten Leistung ist das auf jeden Fall möglich.

  FC Kaunitz 1:3 SV Dringenberg  
   

Zur Spielstatistik mit weiteren Informationen!

23. September 2012, 19:30 Uhr

Weitere Nachrichten
Die Neuen beim SVD/Folge 3: Sergej Reger (Gestern) Burgkicker finden zu spät das Gaspedal (18. August 2019) SVD II landet ersten Saisonsieg (18. August 2019) Schmidt-Elf will sich gegen Aufstiegskandidaten nicht verstecken (17. August 2019) Zweite Mannschaft mit zweiter klarer Niederlage (16. August 2019)

Kommentare
Name*
E-Mail*
Wohnort
Nachricht*

1. Mannschaft2. MannschaftAlte HerrenSchiedsrichter
Suchmaschine
14. September 2019, 16:00 Uhr
Bayerischer Abend

23. August 2019, 19:00 Uhr (Fussball)
SVD II - SV Daseburg
25. August 2019, 15:00 Uhr (Fussball)
TuRa Elsen - SVD I
25. August 2019, 15:00 Uhr (Fussball)
TuS Willebadessen - SVD II

18. August 2019, 15:00 Uhr (Fussball)
SVD I - SCV Neuenbeken 1:3
18. August 2019, 12:30 Uhr (Fussball)
SVD II - SV Herste 2:1
15. August 2019, 19:00 Uhr (Fussball)
SG Scherfede II - SVD II 5:0